Ehrenamtsnadel für Herz-König

Saarbrücken/Merzig. Nirgendwo in Deutschland ist die Vereinsdichte so hoch wie im Saarland, denn ehrenamtliches Engagement spielt hier eine sehr große Rolle. Im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements, hat Staatssekretär Jürgen Lennartz die Saarländische Ehrenamtsnadel in einer Feierstunde an zwölf Saarländerinnen und Saarländer verliehen. In seiner Ansprache bedankte sich der Chef der Staatskanzlei persönlich bei den Preisträgern und würdigte auch die vielen anderen ehrenamtlichen Helfer im Saarland: „Für die Landesregierung sind die ehrenamtlichen Verbände, Organisationen und die vielen freiwillig Engagierten, die sich jeden Tag ganz individuell einsetzen, wichtige Partner bei der Weiterentwicklung einer lebendigen und zukunftsfähigen Foto 1 bGesellschaft im Saarland. Ohne das großartige Engagement wäre zum Beispiel der Sport in den Vereinen nicht organisierbar, ebenso wie das vielfältige kulturelle Leben oder die hervorragenden Standards im Bereich des Rettungsdienstes, der Jugendarbeit oder im Umwelt- und Naturschutz.“
Zu den 12 ausgezeichneten saarländischen Bürger gehört der Schwemlinger Bürger Walter König, dem die saarländische Ehrenamtsnadel im Festsaal der Staatskanzlei Saarland durch den Chef der Staatskanzlei, Jürgen Lennartz, öffentlich verliehen wurde.
Der Staatssekretär begründete die Entscheidung mit den Worten „Da Herzkönig (Walter König) und seine Ehefrau Lara (Edith König) über 25 Jahre hinweg, uneigennützig und unter Zurückstellung eigener Interesse ehrenamtliche Leistungen erbracht haben, werden sie für ihre Verdienste mit der Saarländischen Ehrenamtsnadel ausgezeichnet“.
Der Bürgermeister der Stadt Merzig, Marcus Hoffeld, der Vertreter der Landrätin, Frank Wagner sowie die Ortsvorsteherin von Schwemlingen Maria Bänsch-Schnur nahmen an der Verleihung in der Staatskanzlei teil und beglückwünschten das „zauberhafte“ Paar Herzkönig und Lara, direkt nach der Verleihung. Auch die Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich beglückwünschte das Paar.