Gewerbeschau – ein Schaufenster der Stadt Dillingen.

Dillingen. Mit guter Resonanz wurde die Dillinger Gewerbeschau im Lokschuppen durch Bürgermeister Franz Josef Berg und Sozialministerin Monika Bachmann eröffnet. Bürgermeister Berg sagte bei der Eröffnung „Die Gewerbeschau ist ein Schaufenster Schaufenster Dillingen 3313Dillingens, das die Vielfalt der Dillinger Angebote repräsentiert“, Er bedankte sich bei den Ausstellern und den zahlreichen Helfern für ihr Engagement. Ministerin Bachmann sagte „Dillingen ist eine Industriestadt, aber auch eine Schulstadt und eine Einkaufsstadt, die sich auf dieser Ausstellung gut repräsentiert. Deshalb ist die Bezeichnung Schaufenster Dillingen gut gewählt“.
34 Aussteller aus den verschiedensten Branchen wie Bau, Handwerk, Handel, Gesundheit und Dienstleistungen der verschiedensten Art stellen sich und ihre Produkte beim Schaufenster Dillingen am 08. und 09. April 2016 vor. Fachkräfte aus den verschiedenen Unternehmen beraten die Besucher. Neue Unternehmen stellen sich vor und präsentieren neue Ideen. In der unmittelbaren Nachbarschaft des Lokschuppens hält das Jugendhaus Bastelangebote für kleinere Besucher vor. Das Bistro im Lokschuppen sorgt für kulinarische Angebote.
Parallel zur Gewerbeschau hat der VHIH zusammen mit seinen Mitgliedsgeschäften einenSchaufenster Dillingen 3324 verkaufsoffenen Sonntag vorbereitet, an dem die Dillinger Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr ihre Angebote zeigen und anbieten. Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Autoschau, die sich vom Gleisdreieck bis zum Odilienbrunnen erstreckt. Vier Autohäuser aus der Region präsentieren hier ihr aktuelles Angebot mit über einem halben Dutzend Automarken. Bernd Alexander, der erste Vorsitzende des VHIH, der die Unternehmungen dieses Wochenendes mitgestaltet, erwartet von der Zusammenfassung einen Synergieeffekt, der viele Besucher in die Stadt bringt. Mit einer Bimmelbahn, die extra für diese Veranstaltungen geordert wurde, können Besucher auf Wunsch zwischen Odilienplatz und Lokschuppen pendeln und können ihr Fahrzeug dann an einem an einem zentralen Parkplatz stehen lassen.

Print Friendly, PDF & Email