Die Welt ist zu Gast in Düren

  Europameisterschaft und Weltcup beim Fallschirmsportzentrum Saar
Düren. Bereits zum zweiten Mal wird der Landkreis Saarlouis Schauplatz für hochkarätigen internationalen Fallschirmsport – die Welt ist zu Gast in Düren. Das am Flugplatz Düren beheimatete Fallschirmsportzentrum (FSZ) Saar ist Gastgeber der Europameisterschaft und des Weltcups in vier verschiedenen Fallschirmsportdisziplinen. Mit einer absoluten Rekordbeteiligung treffen 440 Spitzensportler aus 28 Ländern vom 7. bis 12. August auf dem Flugplatz im Wallerfanger Ortsteil Düren aufeinander. „Durch die Kombination mit dem Weltcup erfährt die EM eine tolle Aufwertung“, weiß Chef-Organisator Helmut Bastuck vom FSZ-Saar zu berichten. Sein Team ist 60 Frau und Mann stark und erwartet auch Wettkämpfer aus Australien und den USA.Die Welt zu Gast - Bereit für EM und Weltcup im Fallschirmsport: Das Team vom FSZ-Saar Helmut Bastuck (links), Pascal Schu (2.v.l.), Markus Bastuck (rechts), Schirmherr Landrat Lauer (3.v.l.), Sandra Hoen von der Kreistouristik und Wallerfangens Bürgermeister Günter Zahn.
Zur feierlichen Eröffnung am Dienstag, 8. August, ab 17.30 Uhr wird die Veranstaltung temporär auf den Kleinen Markt in Saarlouis verlegt. Neben dem Einlauf der Atlethen ist Weltmeister Elischa Weber mit einem Zielspringen in Saarlouis zu sehen. Ab Mittwoch, 9. August, starten dann die offiziellen Wettkämpfe in Düren. „Das ist ein internationales Top-Event für unseren Landkreis. Besucherinnen und Besucher des Dürener Flugplatzes dürfen sich auf ein ganz besonderes Himmelsspektakel freuen“, betont Schirmherr Landrat Patrik Lauer. Das Team des FSZ-Saar hat sich nämlich ein tolles Rahmenprogramm für alle großen und kleinen Freunde der Lüfte ausgedacht: Alle Fallschirmsprünge (Einzel- und Formationssprünge) werden auf LED-Leinwand übertragen und live kommentiert. Am Donnerstag, 10. August, ist am Abend die große Zaubershow „Magic Skydive“ mit Musik- und Lichteffekten zu sehen. Bis zum Samstagnachmittag werden die Wettbewerbssprünge fortgesetzt, für 18 Uhr ist die offizielle Siegerehrung geplant. Im Anschluss lädt das FSZ-Saar zur großen Abschlussfeier mit der Liveband „Fooling’around“ ein. Während der gesamten Meisterschaft bietet das FSZ-Saar Speisen und Getränke an, es werden Tandemsprünge verlost und Besucher haben die Möglichkeit, den Spitzensportlern beim Bodentraining zuzuschauen. Der Eintritt zu allen Bereichen des Events ist frei. Parkplätze sind vor Ort ausgeschildert. Weitere Infos unter: www.kreis-saarlouis.de

Print Friendly, PDF & Email