Autohaus Johannes: Astra Tourer setzt neue Akzente

265691-Kopie Saarlouis/Merzig. Der frische Wind bei Opel setzt sich fort. Die Rüsselsheimer haben mit dem Astra Tourer einen Kombi auf den Markt gebracht, der die 2963Konkurrenz durchaus das Fürchten lernen kann. Schick in der Form, ausgezeichnete Ladeflächen, gut durch motorisiert und preiswerter als viele Wettbewerber wird er für viele Interessenten einen Vorteil bei der Kaufentscheidung haben. Die Ladefläche lässt sich von 550 bis auf stolze 1550 Liter Stauraum ausdehnen. Seine Motorpalette beginnt mit 100 PS, mit der er Tempo 100 in 14,5 Sekunden erreicht, auf ein Spitze von 175 km/h kommt und mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,9 Litern Super auskommt. Deutlich temperamentvoller ist der 1,4 Liter Turbo, den es mit bis zu 140 PS gibt. Er beschleunigt in 10,5 Sek, auf Tempo 100, erreicht eine Spitze von 200 km/h und weist einen Durchschnittsverbrauch von 6,1 Liter Super aus. Flaggschiff ist der 1,6 Turbo, der auf 180 PS kommt. Er beschleunigt in 8,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitze 220 km/h bei einem Durchschnittsverbrauch von 6,8 Litern Super. Im Dieselbereich gibt es vier verschieden Motorstärken von 95 bis 160 PS. Hier bewegt sich der Durchschnittsverbrauch zwischen 4,1 und 5,1 Liter Diesel. Das Cockpit des Astra Tourer entspricht dem des Fünftürers und ist in der Mittelkonsole reichhaltig bestückt. Vom Preis her hält der Astra Tourer den Vergleichen stand, ist in den Basisvarianten, die es ab 18.000 Euro gibt, deutlich günstiger als viele Wettbewerber. Der neue Kombi weist eine interessante Optik auf, bietet IMG_2971viel Platz und hat sparsame Motoren. Es gibt also eine ganze Reihe von Argumenten, die für den neuen Astra Tourer sprechen. Sich überzeugen kann man davon bei einer Probefahrt beim Autohaus Johannes. Sowohl in der Saarlouiser Niederlassung als auch im Merziger Haupthaus steht eine Auswahl verschiedener IMG_2980Varianten bereit für eine Probefahrt, für die man sich telefonisch anmelden kann. Der Chef des Autohauses, Karl-Heinz Dicks ist davon überzeugt, dass das Auto seinen Weg gehen wird und bestätigt, dass Opel mit diesem Auto ein ausgesprochen wettbewerbsfähiges Modell auf den Markt gebracht hat. Eine weitere interessante Neuentwicklung kündigt sich bei Opel für den Herbst an, wenn man mit modernster Technik auf den Markt der Elektrofahrzeuge einsteigen will, von dem man steigende Bedeutung erwartet. Neues gibt es auch beim Opel Partner Chevrolet, der 2011 seinen 100. Geburtstag feiert. Begleitet wird das Jubiläum von einer Reihe von Neuentwicklungen. So wird im April der „Orlando“ vorgestellt, ein siebensitziger VAN, der für günstige 19.500,00 Euro (incl. Überführungs- und Zulassungskosten) zu haben sein wird. Der Orlando ist in den USA bereits auf dem Markt und findet dort gute Zustimmung. Im Herbst folgt dann der Chevrolet „Cruze“ ein Mittelklassewagen, den es ab einem Preis von 15.300,00 Euro (incl. Überführung und Zulassung) geben wird. Auch für diese beiden Fahrzeuge wird es rechtzeitig Musterfahrzeuge in den beiden Niederlassungen des Autohauses Johannes geben, die zur Probefahrt einladen.

Das Autohaus Johannes finden Sie unter folgenden Adresssen:

Autohaus Johannes GmbH
Handwerkstr. 1
66663 Merzig
Tel.: 06861 93981-0
______________________

Autohaus Johannes GmbH
Im Rayon 1
66740 Saarlouis
Tel.: 06831 96691-0

Print Friendly, PDF & Email