LC Rehlingen dominiert Staffelmeisterschaften

Rehlingen. 36 Mannschaften bewarben sich bei den Saarlandmeisterschaften der Langstaffeln (3 x 800 m bzw. 3 x 1000 m) am 18. April in Sulzbach um sechs Titel. Mit vier Siegen dominierten dabei die Teams des LC Rehlingen. Sowohl die Frauen- als auch die Männerma150418-Frauen-LCRehlingen-1 bnnschaft des LCR unterbot die Qualifikationsleistungen für die Deutschen Meisterschaften am 1./2. August in Jena. Das Frauen-Team mit Lara Steinmann, Martina Schumacher und der flotten Schlussläuferin Aline Zaar blieb mit 7:11,00 Minuten 4 Sekunden unter der Norm. Etwas knapper ging es bei den Männern zu. Nils Klein, Philipp Stief und der nach mehrfachem Bänderriss wieder genesene Patrick Zwicker unterboten das geforderte Minimum um 1, 61 Sekunden. Auch die Titel bei der weiblichen und männlichen Jugend U20 gingen mit klarem Vorsprung an die Trios des LCR, der bei der weiblichen Jugend durch Laura K150418-Männer-LCRehlingen biefer, Silvana Tinnes und Joana Staub vertreten wurde. Für den Sieg der männlichen Jugend sorgten Maurice Jager, Sascha Junker und Alexander Birk.
Sehr spannend verliefen die Staffeln der Jüngsten. Im Lauf der weiblichen Jugend U16 retteten Léonie Neumann, Jana Berger und Romina Kroll den Sieg der Startgemeinschaft schlau.com Saar 05/ATSV Saarbrücken vor der heranstürmenden Schlussläuferin des LV Merzig Miriam Marx, die im Ziel nur 33 Hundertstelsekunden zurücklag. Die LG Saar 70 verdankt ihren Titel in erster Linie dem überragenden Schlussläufer Philipp Oehling. Nach Christoffer Wahl und Niels Diehl übernahm er den Staffelstab weit zurückliegend als Vorletzter und startete eine enorme Aufholjagd, bis er auf der Zielgeraden auch noch den letzten Kontrahenten überspurtete und triumphierend die Ziellinie überquerte.

 

Print Friendly, PDF & Email