"Familienfreundliches Unternehmen"

Merziger Bäder und Stadtwerke Merzig ausgezeichnet

Merzig. Mit dem Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ werden Unternehmen und Betriebe ausgezeichnet, die sich besonders darum bemühen, das Arbeitsumfeld für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen familienfreundlicher zu gestalten. Das Zertifikat wird von der IHK Saarland, der HWK des Saarlandes und dem saarländischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie verliehen.
Diese Auszeichnung erhielten jetzt die Merziger Bäder und die Stadtwerke Merzig. Bürgermeister Marcus Hoffeld, Alexander Albrand, Geschäftsführer der Merziger Bäder GmbH und Daniel Barth, Geschäftsführer der Stadtwerke Merzig GmbH nahmen die Siegel von Dr. Carsten Meier, Geschäftsführer für die Bereiche Innovation, Hochschule und Fachkräftesicherung bei der IHK Saarland, und Elisabeth Hessedenz von der Servicestelle Arbeiten und Leben im Saarland entgegen.
Für die meisten Menschen steht die Familie im Mittelpunkt ihres Lebens. Der Wunsch nach einer guten Work-Life-Balance und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewinnt in der modernen Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung. Gütesiegel BAD und SWM b
„Die meisten unserer Mitarbeiter haben eine langjährige Bindung zum Unternehmen. Umso schöner ist es, unser Tun nun auch von offizieller Stelle bestätigt zu sehen. Denn letztlich erleben wir in unserem Hause jeden Tag die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, weil wir einfach eine große Familie sind“, sagte Daniel Barth, der Geschäftsführer der Stadtwerke Merzig GmbH bei der Verleihung.
Alexander Albrand, der Geschäftsführer der Merziger Bäder GmbH fügte hinzu: „Wir sind familienfreundlich, weil eine Abstimmung und Vereinbarkeit von Familien- und Arbeitsleben eine wichtige Rolle spielt für das Wohlbefinden unserer Beschäftigten und deren Familien. Außerdem können wir mit dieser Auszeichnung unsere Attraktivität als Arbeitgeber noch einmal deutlich unter Beweis stellen.“
„Für die Kreisstadt Merzig und ihre Beteiligungsunternehmen ist es wichtig, sich als attraktive und familienfreundliche Arbeitgeber zu präsentieren“, erklärte Bürgermeister Marcus Hoffeld. Die hohe Auszeichnung bestätige, dass der eingeschlagene Weg richtig sei. Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses als „Familienfreundliches Unternehmen“ wurden bei der Stadtwerke Merzig GmbH und der Merziger Bäder GmbH Workshops mit Mitarbeitern in unterschiedlichen Lebens- und Familiensituationen durchgeführt.
So sind nicht nur die Vereinbarkeit von „Kind und Karriere“ in die Zielvereinbarungen eingeflossen, sondern auch die von „Familie und Pflege“.
„Es kommt immer wieder vor, das Mitarbeiter sich nicht nur um ihre Kinder, sondern auch um ihre pflegebedürftigen Angehörigen kümmern müssen. Hilfreich ist daher unser Angebot der flexiblen Arbeitszeitgestaltung bei den Stadtwerken, erklärt Daniel Barth weiter. „Außerdem werden wir unseren Mitarbeitern Schulungs- und Informationsangebote zu den Themen Patientenverfügung und –vollmacht unterbreiten.
Das Gütesiegel wird für zwei Jahre vergeben. Durch die getroffenen Zielvereinbarungen wird ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess in Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet. Nach zwei Jahren erfolgt auf Wunsch eine Rezertifizierung, die die Nachhaltigkeit der Vereinbarkeitspolitik bescheinigt.

Print Friendly, PDF & Email