„Merzig leuchtet auf“ startete mit dem Nikolausmarkt

Merzig. Ausgesprochen gut besucht war die offizielle Eröffnungsveranstaltung des Merziger Weihnachtsprogramms „Merzig leuchtet auf“, der 15. Merziger Nikolausmarkt wie immer rund um den neu gestalteten Kirchplatz St. Peter, die am Samstagabend erfolgte. Bürgermeister7927 Marcus Hoffeld begrüßte die Gäste und gab einen Einblick in die Veranstaltungen der kommenden Wochen, insbesondere natürlich auf den Nikolausmarkt, der bereits am Vorabend mit einem musikalischen Programm der Modern Music School und Uli Soumann begonnen hatte.
Rund 60 Aussteller sind wieder mit dabei und bieten vielerlei verschiedene Angebote wie kunsthandwerkliche Arbeiten, Weihnachtsschmuck, schöne Geschenkideen und vieles mehr an. Vielerlei mehr oder minder deftige und süße Leckereien, mehr oder minder starke Magenwärmer sind auch darunter. Musikalisch begleitete das Orchester der Sparkasse Merzig-Wadern die Eröffnung.
7957Hoffeld erinnerte gleichermaßen an die von der städtischen Touristinfo organisierten Nikolauswanderung am Sonntag(29.11.), die ebenfalls seit vielen Jahren fester Bestandteil der 1. Adventswochenendes ist. Sie startet um 13 Uhr am Kirchplatz und führt die Wanderer auf einem Weg durch die Saarwiesen zur CEB, wo eine Rast eingelegt wird, die mit dem Besuch des Nikolaus ihren Höhepunkt findet. Nach dieser Rast führt der Weg wieder zurück zum Nikolausmarkt.
Der erste Merziger Weihnachtsmarkt rund um das Stadthaus wird offiziell am 3. Dezember eröffnet und erstreckt sich bis zum 20. Dezember. Bürgermeister Hoffeld kündigte ein attraktives Rahmenprogramm an, mit dem sich der Markt zu einem neuen Merziger Besuchermagneten entwickeln soll.

 

Weitere Highlights

Am kommenden Wochenende (5. Und 6. Dezember) findet der ebenfalls schon zur Tradition gewordene Schwemlinger Kunsthandwerkermarkt rund um das Forsthaus statt seinem ausgesprochen anspruchsvollen Angebot.
Die Merziger Kaufleute haben auch in diesem Jahr ihre Geschäfte an den Donnerstagen bis 20 Uhr geöffnet. Auch an die kleinen Besucher ist wieder gedacht. Die Kinderwinter-Veranstaltungen sind in den neuen Weihnachtsmarkt integriert, das bekannte Merziger Krippenspiel findet am 19. 12. vor der Pfarrkirche St. Peter statt.7948
Nach den Grußworten des Bürgermeisters übernahm eine andere wichtige Persönlichkeit das Wort: der Nikolaus. Er berichtete von dem hl. Nikolaus, der sich rührend besonders um Kinder gekümmert habe. Als er nach seinem Tod traurig an der Himmelspforte angekommen sei, weil er sich nun nicht mehr um die Kinder kümmern konnte, habe Gott ein Einsehen gehabt und habe ihm gestattet jedes Jahr um die Zeit seines Namenstages auf die Erde zurückzukehren und sich um Kinder zu kümmern, brave Kinder zu belohnen und andere zu mahnen. Dieser Aufgabe wurde er gerecht, indem er an die kleinen und an die größeren Kinder Weckmänner verteilte.
Der Nikolausmarkt ist am Sonntag (29.11.) von 11 – 20 Uhr zugängig, gleichzeitig sind an diesem Sonntag die Merziger Geschäfte in der Innenstadt von 13 – 18 Uhr geöffnet.

Print Friendly, PDF & Email