Die Royals-Damen siegten auch in Nördlingen

Niedola und Dowe jeweils mit einem Double-Double

Nördlingen / Saarlouis. Am drittletzten Spieltag der Hauptrunde in der 1. Planet Cards Damenbasketball-Bundesliga waren die TV Saarlouis Royals auch in Nördlingen nicht zu stoppen. Mit 59:78 setzte sich das Team von Trainer Saulius Vadopalas in der Hermann-Keßler-Halle durch.
Beim Start waren die Saarländerinnen erneut nicht hellwach. Nach knapp vier Minuten Spielzeit führten die Gastgeberinnen mit 10:1. Der bis dahin einzige eine Royals-Punkt wurde von Nationalspielerin Kimmi Pohlmann von der Freiwurflinie geholt. In den folgenden knapp drei Minuten zeigten die Royals dann was in ihnen steckt und ließen einen 0:11 Lauf folgen. Mit einer 15:17 Führung endete dann das 1. Viertel.
Auch im zweiten Viertel dominierten zunächst die Wohnbau Angels, die zunächst 7:0 Punkte hinlegten, die dann mit einem 6:0 durch Royals gekontert wurden. Anschließend waren die9363 Gastgeberinnen wieder am Zug mit ebenfalls sechs Zählern bevor die Gäste wie bereits im ersten Viertel mit 17:19 für eine knappe zwei Punkte Führung sorgten. In die Pause ging es mit einer 32:36 Halbzeitführung für die Gäste.
Nach dem Wiederanpfiff erhöhten die Royals den Druck und einmal mehr zeigte Sabine Niedola ihre Klasse. 25 Punkte und 14 Rebounds steuerte sie für ihr Team bei. Ebenfalls ein Double-Double lieferte Amanda Dowe mit 12 Punkten und 15 Rebounds ab. Die Steigerung der Royals, die wohl auch mit einem Nachlassen der Kräfte bei den Gastgeberinnen einherging, sorgte dafür, dass die Ergebnisse in Viertel drei (15:21) und vier (12:21) eher „standesgemäß“ ausfielen und zu einem letztlich klaren 59:78 Auswärtssieg führten.
Saulius Vadopalas erklärte nach dem Spiel: „Ich bin fasziniert von dieser Mannschaft, weil nach der Länderspielpause unsere Vorbereitung in dieser Woche nicht so ganz optimal war. Corinne Costa fehlte uns heute wegen gesundheitlicher Probleme, deswegen musste Amanda Dowe fast über die gesamte Distanz spielen und sie hat es gut gemacht. Alle haben gekämpft. Es war ein schweres Spiel, das wir über unsere Verteidigung gewonnen haben“.
Am kommenden Samstag (05.03.2016, 19:30 Uhr) spielen die Royals ihr letztes Heimspiel der Hauptrunde gegen die AVIDES Hurricanes aus Rotenburg, allerdingst nicht in der heimischen Stadtgartenhalle, die wegen einer anderen Veranstaltung belegt ist, sondern in der Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen.

Print Friendly, PDF & Email