Jailhouse BigBand: Ein Portrait

Saarwellingen. Die 1991 gegründete Jailhouse BigBand  gehört mittlerweile zu den renommierten BigBands des Saarlandes. Sieb besteht aus 6 Saxophonisten, 5 Trompetern, 6 Posaunisten und kompletter Rhythmusgruppe. Sie erfüllt somit die Kriterien einer klassischen BigBand – Besetzung.
Unter ihrem langjährigen Leiter Reginald Weisgerber erspielten sich die Musiker auf vielerlei Veranstaltungen der verschiedensten Art sowohl regional als auch überregional einen guten Ruf.
Besonders hervorzuheben ist die zweimalige Teilnahme am „Singenden, Klingenden Dreiländereck“ des Saarländischen Rundfunks und dem „Concours international de Musique et Chants“, einem internationalen Wertungsspielen für BigBands in Bourbon Lancy, wo die Jailhouse BigBand einen hervorragenden 2. Platz belegte.
Das Jahr 2008 wechselte die Leitung der Band: der ehemalige Keyboarder Alfred Hedrich übernahm die Leitung. Der Wechsel führte zu einer neuen Konzeption mit dem Ziel die Band weiter zu entwickeln.WB7_3020-1 b
2009 folgte daher eine schöpferische Pause, ein neues Programm wurde erarbeitet. In regelmäßigen Proben feilte man an Stilistik, Phrasierung und Artikulation. Ein neues Outfit wurde angeschafft, Internetseiten und Bewerbungsmappen wurden überarbeitet.
Das Ergebnis dieses intensiven und arbeitsreichen Jahres zeigte sich in den folgenden Jahren eindrucksvoll. Herausragende Auftritte die Eröffnung der Weiskircher Jazztage an Pfingsten 2010, das Konzert mit den Dozenten der International Jazzwerkstatt Saarwellingen im August 2010 und das 20-jährige Bühnenjubiläum im September 2011.
Das Repertoire umfasst zum größten Teil sowohl klassische als auch moderne Swingtitel. Aber auch Funk- und Latinwerke sowie Stücke aus dem Bereich Rock/Pop vervollständigen das Programm, so dass die Liebhaber guter BigBand – Musik in jedem Fall auf ihre Kosten kommen.
Das Instrumentalprogramm wird aufgelockert durch Gesangstitel der Sängerin Jessica Schöfer.
Seit 2011 veranstaltet die Band im ersten Quartal eines Jahres regelmäßig Benefizkonzerte, in diesem Jahr am 23. April in Nalbach.
Zur Tradition geworden ist die Teilnahme am Bigband-Meeting, das im Rahmen der „International Jazzwerkstatt“ in der Werkshalle auf dem Campus Nobel in Saarwellingen im August stattfindet. Den Abschluss des musikalischen Jahres bildet die Veranstaltung „Bock auf Bigband“ in der Festhalle in Saarwellingen. (Alfred Hedrich/red)

Print Friendly, PDF & Email