IHK Regional Saarlouis „Kein Nachwuchs in Sicht, was tun“?

Clevere Strategien für Nachwuchs- und Fachkräftesicherung“

Vieles wurde bereits geschrieben und gesagt zum Thema Nachwuchssorgen und Fachkräftesicherung. Und vieles wird getan, von politischer Seite, von Kammern, Verbänden, Bildungsträgern und anderen. Was in der öffentlichen Diskussion jedoch häufig fehlt, sind clevere, unternehmensspezifische Ansätze zur Lösung des Problems. Wo Standartinstrumente zu kurz greifen, bieten kreative Ansätze oft verblüffende Möglichkeiten. Wichtig dabei ist, dass es um ganz einfache, praktische Dinge geht. Keine abgehobenen Theorien, sondern konkrete Maßnahmen, die jeder selbst ergreifen kann.
Welche Maßnahmen man selbst zur Gewinnung und Bildung von Mitarbeitern abseits ausgetretener Pfade umsetzen kann, ist Thema der kommenden Veranstaltung im Rahmen von IHK Regional Saarlouis am Mittwoch, den 21. Februar 2018, um 19 Uhr, im Restaurant Kaufhaus Pieper, Großer Markt, in Saarlouis.
Als Referentin konnten die Veranstalter Ursula Schulz gewinnen. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Personalmanagement und –entwicklung. Sechs Jahre war sie als Personalmanagerin und –leiterin in einem mittelständischen Unternehmen tätig und kennt die Herausforderungen bei der Personalbeschaffung daher auch aus der Innensicht.
Zur besseren Planung ist eine Voranmeldung bis zum 19. Februar 2018 per Telefax unter der Nummer: 0681/9520-488 oder per E-Mail erwünscht. Die Voranmeldung ist auch unter der IHK-App möglich. (thb).

Print Friendly, PDF & Email