FC Barcelona gewinnt den Zender-Talents-Cup

Merzig. Das bestbesetzte U14-Jugendfussballfeldturnier Deutschlands, der Zender-Talents-Cup fand auch in diesem Jahr im Merziger Blättelbornstadion statt. Zum 12. Mal wurde das Turnier ausgetragen. Ausrichter auch in diesem Jahre der FC Besseringen. Erstklassigen Sport zeigten die Nachwuchsteams der deutschen Bundesligisten, FC Bayern München, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach, RB Leipzig, 1. FC Köln, VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg, Mainz 05 und der 1. FC Kaiserslautern. Als internationale Topteams waren der Vorjahressieger Benfica Lissabon, der FC Barcelona, Arsenal London, Galatasaray Istanbul und der FC Metz am Start. Das Starterfeld komplettierten die saarländischen Mannschaften vom FC Besseringen, der JFG Saarlouis-Dillingen und des 1. FC Saarbrücken.POA
Unter den talentierten Fußballern aus ganz Europa befand sich vermutlich auch diesmal der eine oder andere zukünftige Star. Beste Beispiele dafür sind Mitchell Weiser von Hertha BSC Berlin, Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach, Timo Werner von RB Leipzig sowie Leroy Sané von Manchester City, die in ihrer Jugendzeit am Zender-Talents Cup teilgenommen haben. Erstmals hatte Sebastian Britz als Jugendtrainer der DJK Dillingen ein Jugendturnier organisiert, das sich rasch weiter entwickelte. Es entstand ein U14-Turnier, das in Deutschland seinesgleichen suchte und zunächst im Dillinger Weiß Kreuz Stadion ausgetragen wurde. Die Bundesligaclubs äußerten reihenweise Teilnahmewünsche und daraus entstand letztendlich das inzwischen renommierteste U14-Jugendfußballturnier Deutschlands.
Die 12. Auflage des Turniers fand zum dritten Mal im Merziger Blättelborn Stadion statt. Schirmherr des Turniers war in diesem Jahr der Minister für Inneres, Bauen und Sport, Klaus Bouillon. Turnierpate war der aus Merzig stammende Nationalspieler und Torhüter von Paris St. Germain, Kevin Trapp.
Nach den Spielen in den Vor- und Zwischenrunden waren acht Mannschaften im Viertelfinale vertreten. Hier gewann Mainz 05 im Elfmeterschießen gegen Arsenal London, RB Leipzig gewann 1:0 gegen Eintracht Frankfurt, Benfica Lissabon besiegte Werder Bremen mit 4:0 und der FC Barcelona bezwang den FC Metz mit 2:0. In den beiden Halbfinals besiegte Mainz 05 die Mannschaft aus Lissabon im Elfmeterschießen und anschließend gewann der FC Barcelona 3:0 gegen RB Leipzig.
Im Endspiel standen sich der FC Barcelona (Blaues Trikot) und Mainz 05 gegenüber. Barcelona siegte knapp mit 1:0Im Endspiel um den Zender Talents-Cup standen sich somit FC Barcelona und Mainz 05 gegenüber. Die Mainzer U 14 konnte die Partie lange offen gestalten. Nach spannenden 30 Minuten endete das Spiel mit einem verdienten 1:0 Sieg für Barcelona. Bei der anschließenden Siegerehrung zeichnete Bürgermeister Marcus Hoffeld zusammen mit den Vertretern der Sponsoren die besten Mannschaften und Einzelspieler aus. Mainz 05 stellte dabei mit dem besten Torhüter des Turniers und dem Torschützenkönig gleich zwei Einzelspieler. Anschließend erhielten Benfica Lissabon als Dritter, FSV Mainz 05 als Zweiter und der FC Barcelona als Turniersieger Pokale und Medaillen. Bürgermeister Hoffeld bedankte sich beim FC Besseringen sowie den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit. Außerdem bedankte er sich bei Sebastian Britz, dem Organisator der Veranstaltung, der durch seine Kontakte und jahrelange Erfahrung den Zender Talents-Cup erst ermögliche.

Print Friendly, PDF & Email