Gegen das Vergessen – Frühjahrstagung Demenz im Theater am Ring Saarlouis

Das Jahr 2019 wurde als das „Jahr der Demenz“ ausgerufen. In diesem Zusammenhang fand die Fachtagung des Demenz-Vereins Saarlouis im Theater am Ring in Saarlouis statt. Hier bot sich für Menschen, die beruflich oder privat mit Betroffenen zu tun haben, die Möglichkeit zur Weiterbildung und zum fachlichen Austausch.
Dagmar Heib, die Vorsitzende des Demenz Vereins Saarlouis begrüßte die Teilnehmer an der FrühjahrstagungDagmar Heib (MdL), die Vorsitzende des Demenz Verein Saarlouis, wies in ihrer Begrüßung darauf hin, dass sie stolz darauf sei, dass die Veranstaltung große Bedeutung für Pflegekräfte und auch Angehörige von Erkrankten habe. Die Zahl der an Demenz erkrankte n Menschen ist stetig im Ansteigen begriffen und gewinnt somit immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft. 2014 gab es fast 21.000 Betroffene im Saarland in der Altersgruppe ab 65 Jahren – das sind fast 10 Prozent, betonte die Vorsitzende des Vereins.
Martina Stabel-Franz vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, die als Vertretung für Minsterin Monika Bachmann an der Veranstaltung teilnahm, begrüßte die hohe Teilnehmerzahl. „Informieren, sich austauschen, Neues lernen und eine Stütze für die Menschen sein, die sich mit Demenz beschäftigen müssen, durch Arbeit oder Betroffenheit in der Familie, steht bei diesen Fortbildungstagen Vordergrund“, hob sie hervor. Man beschäftige sich im ganzen Land mit dem Thema Demenz und nur die gute Vernetzung dient als Grundstock zur Entlastung der Einzelnen.Bürgermeisterin Marion Jost betrachtete die Entwicklung aus dem Blickwinkel der Stadt Saarlouis
Bürgermeisterin Marion Jost betrachtete die Situation aus dem Blickwinkel der Stadt der Kreisstadt. Auch in Saarlouis merke man den demographischen Wandel deutlich: „Das ist in der Sozialplanung zu erkennen. Die steigenden Zahlen an Erkrankungen sind natürlich auch in Saarlouis eine Herausforderung, der man sich stellen muss.“, sagte sie. Darum sei es so wertvoll, dass in Saarlouis und im ganzen Saarland so viel für Pflege und Betreuung, aber auch für die Weiterbildung der Fachkräfte getan werde. Ihr Dank ging an alle Verantwortlichen, Organisatoren und Referenten, aber auch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die das Angebot der Frühjahrstagung in Anspruch nehmen.
Begleitet wurde die Frühjahrstagung durch ein umfangreiches und großzügiges Informationsangebot im Foyer des Theaters am Ring, an dem sich neben der Landesfachstelle Demenz unter der Leitung von Andreas Sauder auch der VDK Saarlouis, die Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Saarland e.V. und der Pflegestützpunkt im Landkreis Saarlouis beteiligte.

Print Friendly, PDF & Email