Das 40. Linsenfest Besseringen war gut besucht

Das 40. Linsenfest in Besseringen hat am Samstagabend begonnen. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher weilten bereits auf dem Festplatz, als die Vorsitzende der Linsenkönigin Jennifer I.Vereinsgemeinschaft, Esther Schwarz unter den Gästen Landrätin Daniela Schlegel Friedrich, Bürgermeister Marcus Hoffeld, den neuen Ortsvorsteher der Kernstadt Merzig, Alexander Boos, zahlreiche „Hoheiten“ und viele weiterer Ehrengäste begrüßte. Sie bedankte sich bei den Helfern und Vereinen, die das Fest mit viel Engagement alljährlich betreiben und es dadurch am Leben erhalten.
Dann war es soweit: die Linsenprinzessin Sabrina, die in den letzten 12 Monaten dieses Amt bekleidet hat, wurde verabschiedet. Für ihr Engagement gab es herzliche Worte des Dankes. Dann begann der nächste Akt, die neue Linsenkönigin war an der Reihe und für viele war es einen Überraschung: es ist die „alte“, die Schirmherr Andreas Heinz und Lisenkönigin Jennifer I.des vergangenen Jahres, die sich bereit erklärt hatte, das wunderschöne Amt ein weiteres Jahr auszuüben. Jennifer I. sagte „Mittlerweile habe ich ja Erfahrung darin und es macht Riesenspaß“. Gerne möchte sie Besseringen bei den verschiedenen Veranstaltungen in der Kreisstadt und darüber hinaus weiterhin repräsentieren.

Foto: Axel Jost

Schirmherr Andreas Heinz von der VVB Bank erklärte, dass er diese Aufgabe sehr gerne übernommen habe. Er betonte, dass er sich darüber freue, dass Jenifer weiterhin die Aufgabe übernehme, denn sie habe nach seinen Informationen ihre Aufgabe im zurückliegenden Jahr gut gemacht.

Nächster Akt Fassanstich: auch das funktionierte bestens, der Gerstensaft floss Last Order sorgte für musikalische Unterhaltungund damit war das Fest offiziell eröffnet. An den Ständen ging es bereits richtig rund. Wie im vergangenen Jahr hatte die Band „Last Order“ die musikalische Gestaltung übernommen und tat dies in bewährter Manier, die Stimmung war bald ausgelassen und fröhlich.
Auch in diesem Jahr war die Saar BOB Aktion aktiv dabei und hatte einen Stand direkt neben der Bühnen aufgebaut. Saar BOB ist bekanntlich ein Präventionsprogramm, das im Auftrag der saarländischen Landesregierung durch das Landesinstitut für Präventives Handeln koordiniert wird und zum Ziel hat, dass Fahrzeugführer Saar BOB und Jugend Taxi - ein Beitrag zur SicherheitVerantwortung für Freunde zu übernehmen, selbst keinen Alkohol trinken und Freunde sicher nach Hause zu fahren. Gleichzeitig konnte man an diesem Stand ein Jugendtaxi ordern, das junge Menschen zwischen 14 und 23 Jahren mit einem Jugendtaxi zwischen 22 und 6 Uhr nach Hause bringt. Diese Maßnahme wird vom Landkreis Merzig-Wadern mit einem Betrag von 3 Euro pro Person und pro Fahrt gefördert (innerhalb des für den Lkrs).

Am Sonntagmorgen beginnt das Programm um 11 Uhr parallel mit dem Flohmarkt auf dem Schulhof.. Um 12 Uhr bietet der Fanfarencorps der Särkower Hilbringen Livemusik an. Von 13 bis 14 Uhr gibt es ein Kinderprogramm mit Sonni Sonnenschein. Ab 14.30 Uhr unterhält die Modern Musik School mit Live Musik. Um 18 Uhr folgt zum Abschluss Livemusik von ZWEIMAL!G & FRIEND.

Print Friendly, PDF & Email