14. Deutsch-Italienisches Freundschaftsfest: ausverkauft, tolles Programm, ausgelassene Stimmung

„Ausverkauft“, das14. Deutsch-italienisches Freundschaftsfest bildet Friedenskette war das erste, was der Berichterstatter hörte, als er die Kultur- und Sporthalle in Rehlingen zum diesjährigen Deutsch-Italienischen Freundschaftsfest betrat. Unter den Besuchern eine ganze Reihe von illustren Besuchern wie die Italienische Senatorin Laura Garavini, die aus Rom angereist war, Bürgermeister Ralf Collmann, Bürgermeister Denis Paysant aus der Partnerstadt Bouzonville, die auch gemeinsam die SchirAxel Herrigel ist Falcomherrschaft über diese 14. Auflage des Festes übernommen hatten sowie Landrat Patrik Lauer, Honorarkonsul Michael Haan, Landtagsabgeordnete Petra Berg, neben vielen anderen. Eröffnet wurde der Abend durch den Vorsitzenden des Freundeskreises Lillo Gangi

Die Moderation hatte auch in diesem Jahr Luciano Falsetti von Radio Salü, der nach seiner Anmoderation direkt die Gruppe Dreiklang ankündigte, die bereits im Dreiklang  gewann viele Freundevergangenen Jahr beim Song Contest der Inklusion in Dillingen viel Beifall erhalten hatte. Ess folgtre ein beeindruckender Auftritt von Axel Herrig, der mit Tteln von Falco begeisterte. Auch Axel Herrig ist in der Region kein Unbekannter. Der aus TDie "Funky Gyms" drehten mächtig aufrier stammende Sänger und Schauspieler, der heute in Wien lebt, ist bereits mehrfach in The Club in Saarlouis bei den Kulinarik Events als Falco Double aufgetreten, engagiert von Hoteldirektorin Agnès Buschedorf, die gleichermaßen unter den prominenten Besuchern weilte. Beim deutsch-italienischenThe Crazy Hot Sugar Babes Abend glänzte er ebenfalls in der Rolle als Falco.

Nach der Pause kam dann die soziale Ader der Veranstaltung zum Tragen. Der deutsch-italienische Freundeskreis stzt sich mit dem Erlös solcher Abende immer auch für die UDie Herren aus dem  Barocknterstützung von Menschen ein, die Hilfe dringend benötigen. Auf der Bühne bildete sich eine Friedenskette, in die sich viele der prominenten Besucher einreihten. In Grußworten forderten sie den Einsatz für mehr Frieden in der Welt. Daneben wurden Spenden für das bekannte Projekt von Dr. Schales und für das Kinderhaus St. Ein Geigenvirtuose aus dem BarockNikolaus überreicht.

Im Unterhaltungsteil ging es mit Lorenzo Sposato weiter, dem ein weiterer Auftritt der Gruppe Dreiklang folgte. Auch Axel Herrig hatte einen zweiten Auftritt, bei dem er mit Liedern von Frank Sinatra glänzte. Sein Auftritt zählte sicher zu den Höhepunkten des Barock huldigt FalcoAbends. Die Gruppe „The Funky Gyms“, eine Formation, die sich aus Turnern der TG Saar gebildet hat, zeigte akrobatische und teilweise an Slapstick erinnernde Beiträge sehr gekonnt. Gerade solche Übungen erfordern hohes turnerisches Können.

Dann folgte das, was für viele Besucher als der Höhepunkt des Abends erwartet wurde. Der Auftritt von „The Crazy Hot Sugar Babes“ ein Männerballett, das durch einige Damen aufgelockert wurde, dem bekannte Prominente wie Landrat Lauer und Honorarkonsul Haan angehörten. Den Abschluss des Abends gestaltete der italienische Sänger und Entertainer Luigi Botta.

Print Friendly, PDF & Email