Royals Saarlouis verpflichteten Chelsea Waters

Mit Chelsea Waters ist den inexio Royals Saarlouis eine weitere Neuverpflichtung für die kommende Saison gelungen. Die 1,85 m große Chelsea wurde vor kurzem 26 Jahre Chelsea Watersalt und wurde in Lewiston/Idaho geboren. In der Pressemitteilung der Royals heißt es: „Sie ist in der DBBL keine Unbekannte, hat sie doch in der Saison 2017/18 bereits für die Bad Aibling Fireballs gespielt. Sie besetzt die Positionen 3 und 4, gilt als athletische und durch-setzungsstarke Spielerin. Erstmals in Europa spielte sie 2017 für den portugiesischen Klub Lousada AC, danach wechselte sie nach Bad Aibling, wo sie bis zum Rückzug der Mannschaft aus der Liga sehr erfolgreich agierte. Nach kurzen Gastspielen in Luxemburg und Tschechien, spielte sie in der vergangenen Saison für Tapiolan Honka in Finnland. Dort war sie mit 17,4 Punkten/Spiel und 14 Rebounds die schlagkräftigste Akteurin“. Trainer Marc Hahnemann erklärte zu der Verpflichtung: »Chelsea hat schon in mehreren Ligen Europas und in Deutschland in verhältnismäßig kurzer Zeit bewiesen, dass sie eine Anführerin und Topspielerin sein kann. Sie kann Spiele gewinnen und wird den Gegner vor große Herausforderungen stellen. Ich freue mich sehr darauf mit ihr zusammenzuarbeiten.«

Print Friendly, PDF & Email