Spatenstich für Gewerbegebiet „Primsaue“ in Nalbach

Nalbach. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich startete Bürgermeister Peter Lehnert in Nalbach gemeinsam mit Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke und Landrat Patrik Lauer den Bau des Gewerbegebietes „Primsaue“. Für Lehnert war es ein historischer Moment, denn es handele sich um das erste Gewerbegebiet, das jetzt in Nalbach nach langen Verhandlungen erschlossen werde könne.
„Die Erschließung dieses verkehrsgünstig gelegenen Gewerbegebietes ist ein AnSpatenstich_Primsaue b reiz zur Ansiedlung neuer Investoren. Damit wird vor Ort Zukunft geschaffen: Neue Arbeitsplätze, mehr Raum für wirtschaftliches Wachstum und Innovation“, sagte Staatsekretär Barke.
Landrat Patrik Lauer freute sich, dass die langjährige Forderung nach einer Gewerbefläche in Nalbach nun realisiert werde. „Denn“, so Lauer, „wir brauchen auch in kleinen Gemeinden Gewerbegebiete, damit die Steuer- und Wirtschaftskraft vor Ort bleibt.“ „Primsaue“ werde als ergänzendes Modul zu den größeren Gewerbegebieten im Landkreis für Entlastung sorgen. Er bedankte sich bei den Grundstücksverkäufern für die fairen Verhandlungen.
In dem neuen Gewerbegebiet mit rund 15 000 Quadratmetern sollen vorwiegend kleinere und mittlere Betriebe aus Handel, Handwerk und Dienstleistungen angesiedelt werden. Die Gesamtkosten für die Erschließung einschließlich Grunderwerb belaufen sich auf rund 850000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email