Dr. Klaus Richter zum Vorstand Technik von Saarstahl bestellt

Der Aufsichtsrat von Saarstahl hat  Dr. Klaus Richtern (61) mit Wirkung ab 1. Oktober 2021 zum Mitglied des Vorstandes für das Ressort Technik von Saarstahl bestellt. Klaus Richter, der viele Jahre Leiter des Stahlwerks des Unternehmens in Völklingen war, ist seit 2013 Mitglied des Vorstandes von Saarstahl – bisher zuständig für das RessortDr. Klaus Richter Vertrieb. In der neuen Zuständigkeit für das Ressort Technik im Vorstand von Saarstahl und in der Geschäftsführung der SHS – Stahl-Holding-Saar (SHS) ist Klaus Richter zudem mit der zentralen Aufgabe der Integration der beiden übernommenen französischen Werke Saarstahl Rail und Saarstahl Ascoval in die Saarstahl-Gruppe betraut, um diese im Sinne der Unternehmens-Strategie zielgerichtet umzusetzen. Das bedeutet insbesondere die Produktion von Stahl mit einer CO2-neutralen Bilanz zu erhöhen und folglich auf das Produktportfolio von Saarstahl auszuweiten sowie die ökologische Mobilitätswende durch die Produktion von Qualitätsschienen voranzutreiben. Vor dem Hintergrund der zusätzlichen Verantwortungsbereiche von Dr. Richter bei Saarstahl Rail und Saarstahl Ascoval, ist vorgesehen, dass der Vorstandsvorsitzende von Dillinger und Saarstahl, Dr. Karl-Ulrich Köhler bis auf Weiteres das Technik-Ressort von Dillinger weiterführt. Wie bereits im Mai mitgeteilt, übernimmt Tom Niemann (46) mit Wirkung ab 1. Oktober das Ressort Vertrieb im Vorstand von Saarstahl und tritt neu in die Geschäftsführung von SHS ein.

Print Friendly, PDF & Email