Kita-Warn-Streiks im ganzen Saarland

Wie die Gewerkschaft Verdi am Sonntag (24. April 2022) mitteilte, kommt es bereits am Dienstag (26. April 2022) zu Kita-Streiks im gesamten Saarland. Auslöser der erneuten Warnstreiks sind die „weiterhin enttäuschenden und ergebnislosen“ Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), wie es von Gewerkschaftsseite heißt. Um den Druck auf die Arbeitgeber vor der nächsten Verhandlungsrunde am 16. und 17. Mai 2022 zu erhöhen, hat Verdi nun die Beschäftigten in den kommunalen Kitas und sozialen Diensten im Saarland und der Region Trier zum Warnstreik aufgerufen.

Viele Kitas im Saarland bleiben komplett geschlossen

Nach Angaben der Gewerkschaft bleiben über 100 Kitas und ähnliche Einrichtungen im Saarland komplett geschlossen. Eltern sollten deshalb bei ihrer jeweiligen Kita nachfragen, ob auch diese von den Warnstreiks betroffen ist. Laut Verdi kommt es in diesen Einrichtungen zu Streiks:

Landkreis Saarlouis

· Saarlouis mit sechs Einrichtungen
· Wadgassen mit fünf Einrichtungen
· Bous mit Kinderhaus und freiwilliger Ganztagsschule
· Schwalbach mit zwei Einrichtungen
· Landkreis Saarlouis mit seinem Jugendamt 
· Kinderland im Landkreis Saarlouis gGmbH mit drei Kitas

Im Landkreis MerzigWadern

· Losheim mit fünf Einrichtungen.
Laut Angaben der Gewerkschaft Verdi könnten sich auch weitere Kommunen noch kurzfristig den Warnstreiks anschließen.

Weitere Kita-Streiks im Mai angekündigt

Die Gewerkschaft hat bereits jetzt weitere Streikaktionen im Mai angekündigt. Demnach soll am 4. Mai ein bundesweiter Kita-Streik stattfinden. Am 12. Mai ist eine Demonstration in Saarbrücken geplant. Quelle: Verdi

Print Friendly, PDF & Email