Neue Quartiersmanagerin in Fraulautern nimmt Arbeit auf

Seit Anfang Juli ist für das Quartier Fraulautern im Rahmen des Städtebauförderprogrammes „Sozialer Zusammenhalt“ Anne Wiesen-Hemmo als neue Quartiersmanagerin aktiv. Sie übernimmt die Aufgaben von Dr. Viola Kirchner, die bei ihrer neuen Tätigkeit als Projektleitung „Sozialer Zusammenhalt“ der Stadt und auch dem Projekt treu bleibt.
„In Zukunft soll die Quartiersmanagerin noch sichtbarer in Fraulautern sein“, sagt Bürgermeisterin Marion Jost. „Das beginnt damit, dass wir die Öffnungszeiten des Quartiersbüros nach den Sommerferien ausbauen werden.“
Bürgermeisterin Marion Jost (rechts) mit Anne Wiesen-Hemmo auf dem Spielplatz in der Saarlouiser Straße. Die Bürgerbeteiligung für die Neugestaltung ist eines der ersten Projekte für die neue Quartiersmanagerin in Fraulautern. Foto: Sascha Schmidt
Aufgabe der Quartiersmanagerin ist es, die Umsetzung des „Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes“ Fraulautern zu begleiten. Die Maßnahmen des Konzeptes sind dabei sehr breit gefächert: Von städtebaulichen Projekten wie aktuell der Neugestaltung des alten Pfarrgartens oder der Modernisierung von Spielflächen, über Projekte aus dem Mobilitätsbereich bis hin zu Projekten zur Stärkung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts ist alles vertreten.
„Ich sehe mich selbst als zentrale Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, die etwas im Quartier verändern möchten. Ich versuche zwischen den Interessengruppen zu vermitteln, Akteure und Aktivitäten miteinander zu vernetzen und fungiere als Schnittstelle zur Verwaltung, meine Tür steht jedem offen“, betont Wiesen-Hemmo.

Bürgerbeteiligung Spielplatz an der Saarlouiser Straße

Die Neugestaltung des Spielplatzes an der Saarlouiser Straße ist eines der ersten Projekte, in das die neue Quartiersmanagerin eingebunden ist. Der schon in die Jahre gekommene Spielplatz soll zukünftig vor allem Kindern von klein bis groß tolle Spielmöglichkeiten bieten. Zusätzlich soll auch Jugendlichen und Senioren die Möglichkeit zum Verweilen eingeräumt werden. Damit die Interessen der Anwohner und Nutzer bestmöglich in die Planungen einfließen können, findet eine umfassende Bürgerbeteiligung statt. Bevor konkrete Beteiligungsangebote für die Zielgruppen Kinder, Jugend und Senioren stattfinden, werden in einem ersten Schritt die Anwohner des Spielplatzes nach ihren Vorstellungen befragt. Sie finden im Laufe der KW 32 einen Fragebogen in ihren Briefkästen, die Umfrage läuft dann bis zum 5. September.

Die Quartiersmanagerin Anne Wiesen-Hemmo ist im Quartiersbüro Fraulautern in der Lebacher Straße 31, 66740 Saarlouis – nach der Sommerpause – ab 1. September zu folgenden Zeiten erreichbar: Dienstag: 9:00 – 13:00 Uhr, Mittwoch: 12:00 – 16:00 Uhr, Donnerstag: 9:00 – 13:00 Uhr.
Per Mail: quartiersmanagementfraulautern@saarlouis.de oder telefonisch unter 0 68 31 /503 45 41
Aufgrund der aktuellen Situation wird um telefonische Voranmeldung gebeten.

Print Friendly, PDF & Email