Strom aus Sonnenkraft: Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kita Sonnengarten gestartet

Losheim am See. Dieser Tage wurde die neu auf dem Dach der Kindertagesstätte „Im Sonnengarten“ installierte Photovoltaikanlage im Beisein der saarländischen Umweltministerin Anke Rehlinger ihrer Bestimmung übergeben. In seinem Grußwort wies Bürgermeister Lothar Christ darauf hin, dass mit der neuen Kita Sonnengarten eine nachhaltige Investition getätigt wurde, mit der weitere Krippenplätze für die Kinder SONY DSCgeschaffen werden. Zusammen mit den anderen Kindertagesstätten in Bachem und Wahlen beliefen sich die Investitionen der Gemeinde auf rund 5 Millionen Euro. Genauso wie diese bauliche Investition für die Kinder sei auch die Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kindertagesstätte eine nachhaltige Investition in die Zukunft. Der Bürgermeister unterstrich den Stellenwert, den die Gemeinde den erneuerbaren Energien beimesse. Losheim gelte und zu Recht als die Solargemeinde im Saarland gelte und belege auf Bundesebene inzwischen Platz 71 im Ranking der Solargemeinden. Das aktuelle Projekt habe die Gemeinde mit der BürgerEnergieGenossenschaft Hochwald eG gemeinsam getätigt, was auch vom Rat so beschlossen worden sei. Auf dem Gebäude der künftigen Kindertagesstätte habe die BEG eine PV-Anlage durch den heimischen Zimmereibetrieb Jörg Ferber errichten lassen. Eine Visualisierungstafel mache die Anlage und ihre Leistung auch für die Kinder erfahrbar. Christ dankte abschließend den bauausführenden Firmen, die das Photovoltaikprojekt innerhalb von 6 Wochen realisiert hätten aber auch der Bauherrengemeinschaft, die mit den Bauarbeiten der Kindertagesstätte voll im Zeitplan sei, so dass am 8. Januar die neue Kindertagesstätte in Betrieb genommen werden könne.
SONY DSCDem Aufsichtsratsvorsitzender der BEG, Jürgen Millen erläuterte sowohl den großen wie den kleinen Gästen die technische Seite der neuen Photovoltaikanlage. Mit selbstgebackenen Atomkraftwerken, die er den Kindern überreichte und die diese dann „vernichten“ durften, fiel das Verständnis schon einfacher. Die Kinder bedankten sich mit dem Lied „Solar, Solar, Solar ist da“. Weitere Dankesworte richtete Jürgen Millen an Bürgermeister, Gemeinderat, Ortsvorsteher und das Ministerium übrig, aber an die Kinder und Erzieherinnen, die die Übergabe musikalisch umrahmten. Millen: „Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kita wird im neuen Jahr für Strom und Wärme in der Kita sorgen. Die 21 Kilowatt starke Photovoltaikanlage soll im Jahr etwa 20.000 Kilowattstunden Strom produzieren, genug um den Energiebedarf der Kita Sonnengarten zu decken. Rund 11 Tonnen CO2 werden dank der Anlage jährlich eingespart.“
„Die Gemeinde Losheim investiert hier gleich zweifach in die Zukunft: in die energiepolitische und mit der neuen Kita auch in unsere Kinder“, stellte Umweltministerin Anke Rehlinger bei der offiziellen Inbetriebnahme der Anlage fest. „Die Nutzung regenerativer Energien lohnt sich nicht nur für die Umwelt, sie entlastet auch bei den Energie- und damit bei den Betriebskosten.“

Print Friendly, PDF & Email