„The Streetkid“-Tour 2016: Jimmy Kelly & Band in St. Wendel

Ottweiler. Rund 200 Zuschauer begeisterte Jimmy Kelly, vielen noch bekannt aus der legendären „Kelly Family“, gemeinsam mit seinem „Street Orchestra“ in der Kulturscheune in Oberlinxweiler.
Im Rahmen seiner „The Streetkid“-Tour gastierte der Vollblutmusiker nach längerer Zeit wieder im Saarland und begeisterte mit einer bunten Mischung aus deutschen Evergreens, wie „Heute hier, morgen dort“ sowie englischen, spanischen und französischen Stücken, auch Klassiker, wie das unter den Fans sehr beliebte „Nanana (Human Doll)“, durften selbstverständlich nicht fehlen. SONY DSC
Zwischendurch plauderte Jimmy Kelly aus dem Familien-Nähkästchen und zeigte wahre Entertainer-Qualitäten – mal lustig, mal ernsthaft, er berichtete von seinem Leben als Straßenmusiker und der unterschiedlichen Reaktion der Zuschauer, vom Tod seines Vaters und dem Nachwuchs in der Großfamilie.
In der Aachener Fußgängerzone lernte er während eines Straßenkonzertes sein „Street Orchestra“ kennen. Großen Applaus erntete vor allem Geigenspielerin Bärbel Ehlert und mit Johannes Vos am Kontrabass hatte er sogar einen gebürtigen Saarländer dabei, am Akkordeon wurde er von Roger Moreno begleitet, während Philipp Kees die Gitarre zupfte.
Das allgemeine Fazit des Publikums, für das Kelly im Anschluss noch für Fotos und Autogramme zur Verfügung stand, zu diesem fast dreistündigen Programm war eindeutig: ein kurzweiliger Abend gespickt mit toller, handgemachter Musik und vielen Anekdoten, von denen die ein oder andere auch zum Nachdenken anregte.

Print Friendly, PDF & Email