Hör, was du siehst! Bürgermeister Berg begrüßt neues Angebot der Stadtbibliothek Dillingen

Dillingen/Saar. Über ein neues Angebot der Stadtbibliothek Dillingen hat sich Bürgermeister Franz-Josef Berg vor Ort informiert. Neben bewährten Medien wie Büchern, Zeitschriften, CDs, DVDs, Tonies, Tiptoi- und TING-Medien wurde das umfang­reiche Angebot um SAMi, den Lesebären, erweitert. SAMi kombiniert qualitativ hochwertige Hörbücher mit zusätzli­chen visuellen Komponenten. Seite für Seite erleben Kinder ab drei Jahren so die faszinierende Welt der Bücher und können über die Illustrationen und das Hörerlebnis in die Erzählung eintauchen. „Es gibt zahlreiche Gründe, Kindern regelmäßig vorzulesen – unter anderem wird dabei die eige­ne Fantasie angeregt und darüber hinaus auch die spätere Lesefähigkeit gefördert. Stadtbibliothek SAMi bAußerdem sorgt das tägliche Vorleseritual auch für ein Gefühl von Geborgenheit“, erklärt Berg beim Besuch in der Bibliothek. Oftmals ist der Geschichtendurst allerdings grö­ßer als das Zeitbudget der Eltern. Hier setzt SAMi an: Kinder gewinnen Vorle­sestunden, denn SAMi ermöglicht ihnen eine Begleitung in die Bilderbuchwelten. Während SAMi vorliest, laden die detail­reichen Illustrationen zum Entdecken ein. „Natürlich ersetzt das neue Angebot der Stadtbibliothek nicht das tägliche Vorlesen, aber es ergänzt es auf spiele­rische Art und Weise“, so Dana Funke, die Leiterin der Stadtbibliothek Dillingen. Mit dem Aufschlagen des Buches startet die Geschichte als Hörbuch mit unter­schiedlichen Stimmen und musikalischer Untermalung. Der Clou: Die Kinder steu­ern die Geschichte selbstbestimmt über das Umblättern – SAMi erkennt, welche Seite das Kind auf­geschlagen hat. Ab sofort können der SAMi-Lesebär sowie die dazugehörigen Buchtitel in der Stadtbibliothek entliehen werden. Benötigt wird ein gültiger Mitgliedsausweis. Nähere Informationen finden Sie unter https://bibliothek.dillingen-saar.de. Bitte beachten: Die Stadtbibliothek ist aufgrund der pandemischen Lage bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminabsprache zugänglich (Telefon 06831/709-206). Öffnungszeiten: Mo: 14 – 17 Uhr, Di + Fr: 10 – 13 Uhr, Mi: 10 -12 Uhr und 14 – 17 Uhr. (dpd)

Print Friendly, PDF & Email