Laura Portz wird neue Viezkönigin 2021/2022

Sechs tolle Bewerberinnen standen am vergangenen Donnerstag einer siebenköpfigen Jury mit Bürgermeister Marcus Hoffeld an der Spitze in einem nicht öffentlichen Casting Rede und Antwort.
Alle hatten dabei den gleichen Wunsch: zur “Merziger Viezkönigin” gewählt zu werden und somit die Nachfolge von Laura II. (Fox), die das Amt coronabedingt nun zwei Jahre innehatte, anzutreten.
Bevor der Bürgermeister den Wartenden das Ergebnis offiziell verkündete, auf Gäste und Begleitpersonen wurde wegen der besonderen Situation in diesem Jahr leider verzichtet, mussten die potentiellen Hoheiten Fragen aus den Bereichen “Politik”, “Tourismus und Kultur” sowie “Viez und Apfelregion” beantworten.
“Zuerst einmal möchte ich mich bei allen Kandidatinnen für ihr Kommen bedanken”, erklärte Marcus Hoffeld, “bei so sympathischen und herzlichen Bewerberinnen ist uns die Wahl wieder einmal sehr schwer gefallen! Alle haben uns wirklich überzeugt und sich hervorragend präsentiert.” Es musste jedoch eine Entscheidung getroffen werden, so der Rathaus-Chef weiter und daher darf sich Laura Portz nun auf ihre künftigen Aufgaben Viezdreigestirnals “Merziger Viezkönigin” ebenso freuen wie Nina Marschel und Nelli Kiefer, die ihr als Prinzessinnen zur Seite stehen werden.
Marcus Hoffeld richtete auch einige Worte an das scheidende Dreigestirn, allen voran an die anwesenden Prinzessinnen Jana Weiten und Celina Fischer, und bedankte sich für ihr tolles Engagement in diesem schweren Jahr.

Die neue Viezkönigin ist 23 Jahre alt und wohnt in Merzig. Laura Portz studiert Deutsch und Sozialkunde auf Lehramt an der Universität in Trier und arbeitet nebenher in der Nachmittagsbetreuung der Gemeinschaftsschule in Merzig. In ihrer Freizeit spielt die gebürtige Rimlingerin Fußball beim SV Bardenbach. “Ich freue mich sehr, die Kreisstadt Merzig und den Viez im kommenden Jahr überregional zu vertreten”, strahlte Laura, die als Laura III. regieren wird, und fügte schelmisch hinzu: “Aller guten Dinge sind drei!”
Prinzessin Nina Marschel ist 20 Jahre alt und in Brotdorf daheim. Sie studiert Umweltbiowissenschaften, ebenfalls an der Universität Trier, und hilft in einer Coronatest-Station. Mit musikalisch-künstlerischen Aktivitäten gestaltet sie ihre freie Zeit.
Prinzessin Nelli Kiefer ist 19 Jahre alt, in Hausbach zu Hause und frischgebackene Abiturientin. Sie zählt Sport, besonders den Besuch im Fitness-Studio, und Modeln zu ihren Hobbies.

“Wir stecken aktuell mitten in den Planungen, um ein Viezfest, in welcher Form auch immer, feiern zu können”, berichtete Winfried Burger, der Vorsitzende des Viezfest-Organisationsausschusses, abschließend.
In welchem Rahmen die Krönung des neuen Viez-Dreigestirns stattfinden wird, wird die Kreisstadt Merzig in den nächsten Wochen bekannt geben. Die “Merziger Viezkönigin” finden Sie online unter www.facebook.com/merziger.viezkoenigin und www.instagram.com/merziger_viezkoenigin.

Print Friendly, PDF & Email