Rekord-Jubilarehrung: Dillinger und Saarstahl ehren 1.468 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Unternehmenstreue

Im April war es endlich soweit: Nach zwei Jahren Corona-Pause fand die große Jubilarehrung von Dillinger und Saarstahl wieder statt. Im Beisein von Vorstand, Kuratorium und Betriebsrat wurden 1.468 Jubilarinnen und Jubilare für 50, 45, 35 und 25 Jahre Treue zu den Unternehmen ausgezeichnet. Dabei war wegen des Jubiläumszeitraums (September 2019 – April 2022) nicht nur die Anzahl der Jubilare sondern auch die Jahre ihrer Unternehmenszugehörigkeit rekordverdächtig: Die Jubilare haben sich insgesamt 47.515 Jahre für Saarstahl und Dillinger engagiert!

Der Vorstandsvorsitzende beider Unternehmen, Dr. Karl-Ulrich Köhler bei der Begrüßung der Gäste´
Aufgrund der großen Anzahl von Jubilaren und Gästen fand die Ehrung diesmal an zwei Tagen in der Saarbrücker Saarland-halle statt. Zu beiden Veranstaltungen begrüßte Dr. Karl-Ulrich Köhler, Vorstands-vorsitzender von Dillinger und Saarstahl, die Gäste und zeigte sich beeindruckt von dem langjährigen Engagement der Jubilare: „Nicht aufgeben, auf Kameradschaft zählen – dies zeichnet Sie aus. In der Stahlindustrie haben wir die Fähigkeit, für die Zukunft Potentiale aus der gemeinsamen Arbeit zu heben. Damit sind wir für die Herausforderungen der Transformation hin zur Produktion von CO2-neutralem Stahl bereit und können die Zukunft gestalten. Wir, die Unternehmen Saarstahl und Dillinger, danken Ihnen für Ihre gute Arbeit, Ihre Leistung und für das was Sie getan haben, um die Bande der Kameradschaft in diesem Sinne zu stärken.“
Auch der Betriebsratsvorsitzende von Saarstahl, Stephan Ahr, unterstrich die große Leistung der Jubilare und sprach ihnen dafür seinen Dank aus: „In der Vergangenheit haben Sie, liebe Jubilare, alle Herausforderungen zum Wohl der Unternehmen gemeistert – dafür danken wir Ihnen und Ihren Familien!“ Dies lässt Ahr positiv in die Zukunft blicken: „Die Belegschaft ist der Garant dafür, dass die Transformation unserer Unternehmen gelingt. Gemeinsam mit Ihnen werden wir die Unternehmen in eine gute und erfolgreiche Zukunft katapultieren.“„Sie waren es, die durch Ihre hohe Identifikation mit unseren Unternehmen wesentlich zum Bestehen der saarländischen Stahlindustrie beigetragen haben“, dankte Michael Fischer, Betriebsratsvorsitzender Dillinger, den Jubilaren für Ihre Treue. „Sie haben alles richtig gemacht. Sie haben uns als Unternehmen weiterentwickelt.“ Fischer betont die Rolle jedes einzelnen im bevorstehenden Transformations-prozess: „Wir brauchen Sie um die Zukunft zu gestalten. Nur so
können wir die Transformation von den Menschen für die MensDie Vorstände gratulieren den Jubilarinnen und Jubilaren zu ihrer jahrzehntelangen Unternehmenstreue.chen gestalten.“

In ihrem Transformations-prozess hin zur Produktion von grünem Stahl steht für Dillinger und Saarstahl – heute und in der Zukunft – die Verantwortung für die Umwelt aber insbesondere auch für die Menschen im Vordergrund, denn Menschen im Saarland sind seit Generationen untrennbar mit der Stahl-industrie verbunden. Dies belegen auch die Anzahl der Jubilare und ihre Dienstjahre: 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Dillinger 7 / Saarstahl 14) wurden für ein halbes Jahrhundert Unternehmens-treue geehrt. 240 Jubilarinnen und Jubilare (Dillinger 135 / Saarstahl 105) engagieren sich bereits seit 45 Jahren für die Stahlpartner. Für 35 Jahre Unternehmenszugehörigkeit ehrten Dillinger und Saarstahl insgesamt 549 Personen (Dillinger 387 /Saarstahl 162). Auf 25 Jahre in der saarländischen Stahlindustrie können 658 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Dillinger 315 / Saarstahl 343) mit Stolz zurückblicken. Das Wissen, das die Jubilare besitzen und auch an nachfolgende Generationen weitergeben, ist für die saarländischen Stahlpartner die Basis für eine sichere Zukunft. Dillinger und Saarstahl setzen daher bei der bevorstehenden Transformation auf den Erfolgsfaktor Mensch.

Print Friendly, PDF & Email