Saarlouiser Neujahrs-Gala 2022 abgesagt

Saarlouis. Schon seit Monaten liefen die Vorbereitungen für die Neujahrs-Gala am 1.1.2022 im Theater am Ring. Der Vorstand des Stadtverbandes der kulturellen Vereine Saarlouis und das Kreis Symphonie Orchester Saarlouis haben gemeinsam mit dem Kulturamt Hygienekonzepte, Sitzplatzverteilung und Einlassbedingungen diskutiert. Doch letztendlich hat die jüngste Entwicklung der Pandemie mit den rasant ansteigenden Inzidenzen die Verantwortlichen dazu bewegt, die Veranstaltung abzusagen. „Wir möchten nichts riskieren, auch bei einer 2Gplus -Regelung wäre ein solches Konzert, das üblicherweise ausverkauft ist, die falsche Botschaft“, so Hans Werner Strauß, Vorsitzender des Stadtverbandes der kulturellen Vereine (SdkV), der die Gala auch moderiert.

Geplant war ein abwechslungsreiches Programm mit einem Querschnitt aus Oper, Sinfonik, Operette, Film und Musical. Gemeinsam mit der Mezzosopranistin Diana Kantner, dem Bariton Gideon Henska und der Geigerin Aida Petrossian sollten u.a. Stücke von Mozart, Korngold, Gershwin und Johann Strauß aufgeführt werden.

„Wir werden das Konzert mit dem KreisSymphonieOrchester nachholen, vielleicht sogar schon im Frühjahr“, versprach Hans Werner Strauß.

Print Friendly, PDF & Email