Fast wieder ganz normal: HGS freut sich auf Handball-Event gegen die Rhein-Neckar-Löwen

Neue Corona-Regelung erlaubt wieder mehr Zuschauer – 3G-Regel bleibt Voraussetzung

Saarlouis. Zuschauer-Obergrenze: weg! Abstandsregel: weg! Schachbrett-Sitzplatz-Gebot in der Stadtgartenhalle: weg! Stehplatz-Verbot: weg! Maskenpflicht: weg! Die Zauberworte heißen „Saarland plus“ und „3G-Regelung“. Für die Handball-Familie der HG Saarlouis gibt es nach über 18 Monaten bei ihren Heimspiel-Events ab dem Samstag-Topspiel gegen die Bundesliga-Reserve der Rhein-Neckar-Löwen so etwas wie Normalität.

Fast. Denn Corona ist eben nicht weg. Deshalb ist unabdingbare Voraussetzung für das Handball-Erlebnis in Saarlouis die 3G-Regelung. Das heißt: Nur Geimpfte, Genesene und Getestete dürfen in die Halle („Bitte lasst Euch impfen!“). Die HG Saarlouis wird das entsprechend kontrollieren. Zudem sollen sich die Zuschauer weiterhin registrieren lassen (Luca-App oder Listeneintrag) und der Verein empfiehlt, in der Halle bis zum Sitzplatz auch weiter eine Maske zu tragen.

Die Gesundheits-Vorsorge für ihre Fans ist trotz der von der Landesregierung beschlossenen weitgehenden Lockerungen für die HG Saarlouis eine Pflichtaufgabe. Deshalb wird die komplette Hallennutzungs-Kapazität (bisher coronabedingt 520 Plätze) von den Handballern freiwillig auf 80 Prozent Auslastung beschränkt.POA

Dass das zur Zeit noch bei der Platz-Vergabe problematisch werden könnte ist angesichts der bisherigen Regelung (Schachbrett-Muster und Abstand zwischen den Plätzen) nicht einfach zu lösen. Hier setzen die Verantwortlichen bei der HG auf die Vernunft und den familiären Umgang unter dem Handball-Publikum. Wer zusammen gehört, kann jetzt (unabhängig von seiner Platznummer) auch zusammen sitzen. Ein freiwilliger Platz-Tausch untereinander ist den Fans also freigestellt. Wer sicher gehen will, kann sich seinen Platz in der Halle am besten über das HGS-Ticket-System buchen. An der Abendkasse können nur noch wenige Rest-Plätze gekauft werden. Ganz wichtig: Es gibt auch wieder Stehplätze, die bisher nicht angeboten werden durften.
Hier Tickets kaufen: https://www.etix.com/ticket/v/21364/stadtgartenhalle-saarlouis-hg-saarlouis 
Erlaubt und angeboten werden auch wieder die Catering-Dienste im Foyer, im VIP-Raum und in der Hallen-Gaststätte. Normal halt, fast so, wie vor Corona.
Die Saarlouiser Handballer freuen sich also auf ein gemeinsames Erlebnis bei einem Handball-Event der Extraklasse am Samstag in der Stadtgartenhalle. Anwurf ist um 19.30 Uhr. Um den Andrang vor der Halle zu kontrollieren, empfiehlt es sich, frühzeitig zur Stadtgartenhalle zu kommen.

Print Friendly, PDF & Email