erLESEN 2021 Literaturtage im Saarland finden statt – mit drei Lesungen in Wadern!

Ja, es soll endlich wieder Live-Lesungen mit echten Menschen im Publikum geben. Wegen der Pandemie-Einschränkungen dürfen zwar nicht ganz so viele vor Ort sein, aber dafür können viele der Veranstaltungen auch live gestreamt werden.

Was davon findet in Wadern statt?

Am 5. Juni, 19 Uhr, eine Lesung mit Iris Wolff aus „Die Unschärfe der Welt” im Kino Lichtspiele Wadern
am 10. Juni, 19 Uhr, eine Lesung mit Isabel Bogdan aus „Laufen” im Kino Lichtspiele Wadern
am 13. Juni, als Matinee, Beginn 11 Uhr, eine „Best of”-Lesung von Frank P. Meyer, Live-Stream

Die Autorin Iris Wolff erhielt in diesem Jahr nicht nur viele Buchpreis-Nominierungen, Iris Wolffsondern auch etliche Preise, u.a. den Solothurner- und den Eichendorff-Literaturpreis, den Evangelischen Buchpreis und den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis. Kein Wunder, dass SR2 die Gelegenheit ihres Auftrittes im Saarland nutzt, um die Lesung aufzuzeichnen und über die Kulturwelle zu einem späteren Zeitpunkt auszustrahlen. Die Bücherhütte Wadern hat die sympathische Autorin in Kooperation mit dem Kulturamt und den Filmfreunden Wadern eingeladen, aus ihrem wunderbaren Buch „Die Unschärfe der Welt” zu lesen. Fürs persönliche Dabeisein beim Kino-Event am 5. Juni gibt es leider nur noch wenige Eintrittskarten (10 €), dagegen sind Tickets fürs Live Streaming (8€) sicher bis zur Lesung erhältlich.
Isabel Bogdan, die sich sowohl als renommierte Übersetzerin als auch als Autorin einen Bogdan_Isabel_2019 3 copyr heike blenk kleiner bNamen gemacht hat, war bereits zweimal nach Wadern eingeladen, von Bücherhütte, Kulturamt und Filmfreunden; zunächst für erLESEN 2020, dann für die Woche unabhängiger Buchhandlungen im November letzten Jahres, beides musste pandemiebedingt abgesagt werden. Man war sich schnell einig, bei erLESEN 2021 sollte es einen dritten Versuch geben. Sie liest am Donnerstag, 10. Juni, aus ihrem großartigen Roman „Laufen”. Und wie schön, die Zeichen stehen jetzt deutlich besser, also toi-toi-toi! Auch hier gibt es nur noch wenige analoge Tickets (10 €), aber digital für 8 € noch ausreichend viele.

Alle 2020 gekauften Tickets (für erLESEN oder die WuB) können selbstverständlich umgetauscht werden, bitte einfach nachfragen!

Kurzfristig kam in Kooperation mit dem Conte Verlag noch eine Lesung für die BücherhüttPorträtFrankPMeyer (c) ElkeJanssen be ins erLESEN-Programm. Denn der St. Ingberter Verleger Stefan Wirtz kommt mit seinem Autor Frank P. Meyer zu einer Matinee nach Wadern. Das wird die allererste Lesung in der neuen Bücherhütte sein, seit dem Umzug an den großen Markt. Zur Feier von erLESEN bietet der Primstaler Autor nicht nur ein „Best of”, sondern auch eine Teaser-Lesung aus seinem neuem, noch unveröffentlichten Roman. Ein Muss für Fans! Mit ein wenig Glück liest der Lokalmatador und gute Freund der Bücherhütte vielleicht sogar die eigens geschriebene „Bücherhütten-Umzugs-Kolumne“. Tickets gibt es leider nur noch für den Livestream (8 €).

Alle Tickets sind erhältlich in der Bücherhütte (oder per Klick wie alle
Beim Kauf von Streaming-Tickets, wird eine e-mail-Adresse angegeben, dorthin erhält man kurz vor der Veranstaltung den link für die Live-Streamings auf youtube und kann gemütlich von zu Hause aus online in den Lichtspielen und der Bücherhütte und den anderen locations zuschauen und zuhören.
Wichtig für Tickets vor Ort: Zur Veranstaltung zugelassen wird nur, wer entweder negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen ist. Außerdem gilt weiterhin die Maskenpflicht. Getestete müssen ein negatives Schnelltest-Ergebnis vorweisen, der Test darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen und das Ergebnis muss von einer offiziellen Teststelle bestätigt werden. Außerdem ist ein amtliches Ausweisdokument mitzuführen. Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist.
Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt der tagesaktuellen Corona-Verordnungen.

Print Friendly, PDF & Email