Friedens(um)zug am Rosenmontag

Aus Anlass der Ereignisse in der Ukraine veranstaltet die Karnevalsgemeinschaft Saarlouis-Steinrausch e.V. „Faasend Rebellen“ am Rosenmontag ab 18.11 Uhr einen Friedens(um)zug. Start des Umzuges ist in Saarlouis-Steinrausch am Zentrum “Miteinander der Generationen”, Konrad-Adenauer-Allee. Der Umzug geht durch die Berliner-Allee in die Kurt-Schumacher-Allee bis hin zur Steinrauschhalle. Diese Friedenszug bWegstrecke ist ca. 1KM lang. Die Dauer der Veranstaltung wird auf ca. 60 Minuten geschätzt.
Fahrzeuge können an dem Zug nicht teilnehmen, sondern ausschließlich Fußgruppen.
Im Anschluss an den Umzug findet eine kurze Mahnwache vor der Steinrauschhalle statt. Hier werden die Zugteilnehmer symbolisch Kerzen niederlegen. Hierfür wurden 222 Kerzen organisiert, die vor dem Umzug verteilt werden.
Längere Reden sind dort nicht vorgesehen, sondern ausschließlich kurze Statements von 60-120 Sekunden. Teilnehmen werden nach jetzigem Kenntnisstand u.a. der Oberbürgermeister der Europastadt Saarlouis, Peter Demmer, BDK Präsident Klaus-Ludwig Fess, das VSK Präsidium, Vereine des VSK Regionalbezirks Saarlouis-Lebach, “Die Konsorten“, “Green Fiess”, Stadträte, Fraktionen aus dem Stadtrat, Parteien. Weitere Teilnehmer, die ihr Mitgefühl zeigen wollen, sind willkommen.
Motto und Sinn der Veranstaltung ist Eintritt für Gemeinschaft, Vielfalt und Frieden sowie Gedanken an die Menschen in der Ukraine.
Eine Kostümierung ist nicht erwünscht, lediglich bunte Mützen und Kappen können und sollen getragen werden.

Folgende Hygieneregeln sind einzuhalten: Während des Umzuges besteht Maskenpflicht.

Print Friendly, PDF & Email