Der Merziger Bausalon war erneut ein Publikumsmagnet

www.bausalon.comUnter dem Motto „Alles rund um Ihr Zuhause“ fand kürzlich der Bausalon Bauen, Wohnen, Energie in der Merziger Stadthalle statt, zum sechsten Mal. 2020 musste er wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden, obwohl er bereits in den Startlöchern war. Auch in diesem Jahr sollte er ursprünglich an seinem angestammten Termin im März stattfinden, doch auch diesmal machte Corona einen Strich durch die Rechnung. Umso froher war Messeveranstalter Michael Frits, dass er jetzt am letzten Augustwochenende eine Zusage von er Stadt Merzig erhielt, denn auch für ihn war es eine ausgesprochene , „Saure Gurken Zeit“, denn seit März 2020 sind alle Messeveranstaltungen ausgefallen.
8509 Neubau, Energieeinsparung und Sanierung waren wichtige Themen der zweitägigen Messe
Eröffnet wurde die Messe gemeinsam mit dem ersten Beigeordneten der Stadt Merzig, Christian Bies, der sich bei dem Veranstalter für die Bereitschaft bedankte, diese Messe zu dem ungewohnten Zeitpunkt kurzfristig durchzuführen und damit Interessenten über geplante Baumaßnahmen zu informieren.
Rund 50 regionale Aussteller zeigten eine verhältnismäßig breite Palette. Die coronabedingte Anwendung der 3 G Regelung führte zwar zu einer gewissen Besuchereinschränkung, dennoch kamen an den beiden Tagen rund 1500 Besucher zu der Messe und machte sie erneut zu einem Besuchermagneten. Da nie mehr als 250 Besucher gleichzeitig zugelassen waren, verteilte sich der Besucherstrom ziemlich gleichmäßig über die beiden Tage. 8526 Neubau, Energieeinsparung und Sanierung waren wichtige Themen der zweitägigen Messe

Im Mittelpunkt der Ausstellung standen diesmal die Themen Neubau, Fördermaßnahmen und Energieeinsparung beispielsweise mit innovativen Heiztechniken, Klimaanlagen neue Fenster und Türen und manches mehr. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr war mit der Landes – Kampagne „Energieberatung Saar“ vor Ort.
Die Aussteller waren mit dem Anklang zufrieden. Viele kurzfristige Maßnahmen, die noch in diesem Jahr zur Ausführung gelangen können, wurden angesprochen, andere konnten bereits für 2022 eingeplant werden. Und Michael Frits kündigte auch bereits an, dass im kommenden Jahr die Messe wieder zum gewohnten Zeitpunkt im März stattfinden soll.

Print Friendly, PDF & Email