Kunstprojekt „Tableau des Miteinanders“

Mike Mathes und Gesundheitsamt Saarlouis entwickeln ein Zeichen der Solidarität

Saarlouis. „Tableau des Miteinanders“ nennt sich das neue Kunstprojekt von Mike Mathes, das anlässlich der 200 –Jahrfeier des Landkreises Saarlouis gemeinsam mit dem Saarlouiser Gesundheitsamt initiiert wurde. Dabei soll mit großen AidsSchleifen, sogenannten „Red Ribbons“, auf das Thema Aids aufmerksam gemacht und Solidarität mit HIVpositiven Menschen zum Ausdruck gebracht werden. Schulen und Vereine im Landkreis können die vorgefertigten „Red Ribbons“ beim Gesundheitsamt abholen und selbst gestalten: Die vielen individuellen Kunstobjekte sollen dann anlässlich eines gemeinsamen Fototermins aller Beteiligten am Ravelin V in Saarlouis zu dem großen Gesamtkunstwerk „Tableau desTableau des Miteinanders b Miteinanders“ zusammengeführt werden. Das Foto dient einer Postkarte als Motiv, mit der der Landkreis Saarlouis am großen Kreisfest, 16. bis 17. Juli, ein Zeichen für Solidarität und kreatives Miteinander setzt.
Zu den Veranstaltern: Der Künstler Mike Mathes ist homosexuell und HIVpositiv. „Wichtig war und ist mir der offene Umgang damit, um Menschen zu finden, die gemeinsam mit mir Gesicht zeigen“, erklärt Mathes. Mit dem Gesundheitsamt Saarlouis habe Mathes den passenden Kooperationspartner gefunden, sagt Landrat Patrik Lauer: „Wir bearbeiten dieses Thema seit vielen Jahren. Unser Gesundheitsamt bietet kostenlose und anonyme HIVBeratungen und Tests an, außerdem werden von uns jedes Jahr zahlreiche Präventionsveranstaltungen in Kooperation mit der Aids–Hilfe Saar durchgeführt.“
Die vorgefertigten AidsSchleifen können beim Gesundheitsamt Saarlouis, Choisyring 5, zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden. Weitere Infos gibt Susanne ArweilerZenner unter Telefon (06831) 444778.

Print Friendly, PDF & Email