Simply Unplugged – Das Abschiedskonzert

Nach 15 Jahren mit tollen Konzerten und großartigen Momenten hat sich Simply Unplugged dazu entschlossen eine Pause von unbestimmter Dauer einzulegen. Die Band wird natürlich nicht „sang-und klanglos“ zurückziehen. Auch die Merziger Fans werden gebührend verabschiedet. Mit ihrem neuen Bühnenprogramm „Guitars, Songs & Friends“ besuchen die Musiker ein letztes Mal die Stadthalle Merzig.
Am Freitag, 24. Oktober, 20 Uhr, können sich die Zuschauer auf einen unvergesslichen Abend freuen.
Horst Friedrich, Peter Spang und Eddie Gimler, besser bekannt als Simply Unplugged, haben mit professioneller Unterstützung ihr erfolgreiches Konzept weiterentwickelt und verfeinert. Heraus gekommen ist ein neues Bühnenprogramm: „Guitars, Songs & Friends“.
Simply_Unplugged_Presse_Pic_1

Im Laufe ihrer 15-jährigen Bühnenarbeit sind sie enger denn je zusammengewachsen und werden bei der Darbietung ihres Abschieds-Programms zeigen, dass sie die Messlatte für akustische Gitarrenmusik und dreistimmigen Gesang noch deutlich höher gelegt haben.
„Wir haben viele Überraschungen im Programm und das beschränkt sich nicht auf neue Titel. Es wird ein besonderes Konzerterlebnis für unsere Fans, die uns schon seit vielen Jahren treu begleiten“, so beschreiben sie selbst ihr Konzept, ohne zu viel verraten zu wollen.
Das Trio versteht es Welthits von Cat Stevens, Eric Clapton, den Beatles, Sting und vielen weiteren Musik-Legenden auf eine ganz besondere Art und Weise zu interpretieren.
Die drei Solostimmen der Musiker werden ergänzt durch eine perfekte Rythmusgitarre (Peter Spang), brillante Gitarrensolis (Eddie Gimler) und ein solides Fundament aus einem Akustikbass (Horst Friedrich).
Weder Balladen noch fetzige Songs kommen zu kurz und sorgen für einen abwechslungsreichen, außergewöhnlichen und unvergesslichen Musikgenuss, mit dem sich simply unplugged in das Gedächtnis ijrer Fans einbrennen wollen.

Print Friendly, PDF & Email