Nostalgie pur bei den 10. Saarländischen ADAC Oldtimertagen

Der Linslerhof in Überherrn stand einmal mehr im Fokus der Klassik-Szene. Rund 500 zwei- und vierrädrige Oldtimer kamen an den beiden Veranstaltungstagen zum historischen Gutshof. Rund 45 Teilnehmer zählte die Ausfahrt „1. ADAC Saarland Historic“. Zahlreiche Zuschauer nutzten trotz des durchwachsenen Wetters die Chance, beim Highlight zum Ende der Klassik-Saison dabei zu sein.

1 Historische Rennwagen auf dem Rundkurs Wendelin von BochDer Regen konnte sie nicht abhalten: Oldtimerfans aus nah und fern strömten zu den 10. Saarländischen ADAC Oldtimertagen „rund um den Linslerhof“. Der Gutshof in Überherrn war dabei nicht nur Ausgangs- und Zielort der zweitägigen Ausfahrt, sondern auch der zentrale Anlaufpunkt für alle Zuschauer: Demonstrationsfahrten historischer Rennwagen auf dem Hofrundkurs „Circuit Wendelin von Boch“ sowie das historisch3 Rennwagen im Historischen Fahrerlagere Fahrerlager und die Sonder-ausstellung mit unschätzbar wert-vollen Vorkriegsfahrzeugen boten Abwechslung und einen Einblick in die automobile Geschichte.
Am Samstagmorgen gingen die Teilnehmer der Ausfahrt auf ihre Kulinarik- und Genuss-Reise durch die SaarLorLux-Region. Sie führte über 200 Kilometer nach Rodemack, ans Victor’s Residenz Hotel Schloss Berg in Perl, zum Weingut Van Volxem in Wiltingen und an die Saarschleife in Orscholz.
Auf dem Linslerhof stande2Die Jury des Concours d'Elégance für Automobile bei der Bewertungn die Teilnehmer des Internationalen Porsche Transaxle Treffens und der Concours d´Elégance für Motorräder im Fokus. Die Klassik-Präsentationen wurden umrahmt von musikalischen Dar-bietungen auf der Hofbühne. Nachdem das „rollende Oldtimermuseum“ am frühen Abend wieder auf dem Linslerhof angekommen war, trafen sich alle Teilnehmer in gemütlicher Atmosphäre zur gemeinsamen Abendveranstaltung.

Am Sonntag begaben sich die Teilnehmer auf ihre Genusstour durch den L4 Wendelin von Boch im AC Bristolandkreis Merzig-Wadern. Der Schirm-herr der Veranstaltung, Wendelin von Boch, führte die Teilnehmer der Aus-fahrt durch das Herzstück der Keramik Dynastie von Villeroy & Boch, die Alte Abtei in Mettlach. Anschließend ging es zum Mittagessen ins Schloss Saareck, dem Gästehaus von Villeroy & Boch.
Auf der Hotelwiese des Linslerhofs drehte sich auch am Sonntag alles um wertvolles Blech. Prominente Unterstützung erhielt die Jury des Concours d’Elégance für Automobile von Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht aus der 5 Klassiker auf zwei RädernZDF „heute show“.
Auf dem Hofrundkurs demonstrierten die Piloten historischer Rennfahrzeuge ihr ganzes Können. Besucher hatten die Möglichkeit, Mitfahrten zu ersteigern und direkt bei der schnellen Truppe von Erhard Halbgewachs einzulösen. Die Einnahmen in Höhe von 1500,- Euro wurden der Initiative zur Unterstützung krebskranker Kinder im Saarland e.V. Überherrn gespendet. 6 Die Sieger der Ausfahrt 1. ADAC Saarland Historic bei der  Preisverleihung
Am Nachmittag, nachdem die Ausfahrt beendet und alle Fahr-zeuge auf dem Linslerhof einge-troffen waren, wurden die Sieger der Veranstaltung mit einzigartigen Trophäen geehrt, die den regional-historischen Bezug zum Landkreis Saarlouis repräsentieren. Es ist eine Gemeinschaftsproduktion der Manufaktur-Schreinerei Theisen aus Saarlouis, der Stahlwerke Bous und der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar mbH (WFUS).
Die 11. Saarländischen ADAC Oldtimertage und die Ausfahrt 2. ADAC Saarland Historic findet vom 2.-4. Oktober 2020 statt.
Alle Informationen und detaillierte Ergebnisse auf motorsport-saar.de.

Gesamtsieger der 1. ADAC Saarland Historic

1. Verhoeven, W. / Verhoeven, R. Volvo Amazon Kombi
2. Klein, T. / Klein, S. VW Käfer Cabrio
3. Knaust, A. / Knaust, U. Porsche 914 – 6
4. von Boch, D. / von Boch, O. Karmann Ghia
5. Steimer, G. / Dessoi, P. Rolls Royce Corniche

Print Friendly, PDF & Email