Umbau und Signalisierung des Merziger „Kaufland-Kreisels“ nähert sich dem Abschluss

Die Arbeiten zum Umbau und Signalisierung der Anschlussstelle Merzig sowie des Umbaus des Kaufland-Kreisels neigen sich dem Ende zu. Dabei wurden die Arbeiten dankenswerter Weise zügig und innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters umgesetzt.
Die Asphaltarbeiten  sind weitestgehend abgeschlossen. Die Autobahnauffahrt von der Merziger Straße in Richtung Saarbrücken bleibt noch bis voraussichtlich Freitag, dem 4. September 2020, gesperrt. Auch die Autobahnausfahrt aus Richtung Luxemburg kommend ist für den Verkehr noch nicht freigegeben. Frei befahrbar sind hingegen die Autobahnabfahrt in Richtung Luxemburg und die Autobahnausfahrt von Saarbrücken kommend.
Die Hilbringer Brücke (Lothringer Straße) wird voraussichtlich ab Samstag, dem 5. September 2020, wieder frei befahrbar sein. Bis dahin wird eine Auffahrt von der L 174 auf die Hilbringer Brücke und eine Abfahrt von der Hilbringer Brücke auf die L 174 nicht möglich sein. Das heißt, dass die Merziger Innenstadt aus Richtung Hilbringen kommend nur über die Querspange Besseringen erreichbar ist. Auch aus Richtung Innenstadt gelangt man nur über die Querspange nach Hilbringen sowie in den Sport- und Freizeitpark.
Abschließend werden in den ersten beiden Septemberwochen Markierungs- und weitere Restarbeiten durchgeführt. In diesem Zusammenhang wird auch die Steuerung der Ampeln eingerichtet.
Frei befahrbar wird der gesamte Bereich voraussichtlich ab Montag, dem 14. September 2020, sein.
Mit der Begrünung des Bereichs wird der LfS im Herbst dieses Jahres beginnen. Darüber hinaus wird die Kreisstadt Merzig umfangreiche Bepflanzungsmaßnahmen im Bereich zwischen der Hilbringer Brücke und der Bahnunterführung zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.

Print Friendly, PDF & Email