Dillingen unterm Sternenzelt

                             Weihnachtsmarkt eröffnet

Dillingen unterm Dternenhimmel Dillingen. Begleitet von den Klängen der Pachtener Turmbläser eröffnete Bürgermeister Franz Josef Berg den diesjährigen Dillinger Weihnachtsmarkt. Er dankte den Betreibern der 34 Stände für ihr Engagement, das den Besuch des Dillinger Marktes zum Erlebnis werden lasse. Die Stadt Dillingen – so machte Berg deutlich – hat die im vergangenen Jahr begonnene Weihnachtsbeleuchtung bis zum Hoyerswerdaplatz ausdehnt, so dass die gesamte Fußgängerzone jetzt unter einem „Sternenhimmel“SI_3034 zu finden sei, um den viele Städte Dillingen beneideten.  Berg hob einige der zahlreichen Programmpunkte während des Weihnachtsmarktes hervor wie zum Beispiel den 2. Santalauf, der am 3 Dezember stattfindet und zu dem nach seiner Prognose etwa 1000 Läufer am Start sein werden, als Nikolaus oder als eine andere weihnachtlich Figur gewandet. An allen Markttagen wird es ein reichhaltiges kulturelles Programm geben. Für die kleinen Besucher steht täglich zwischen 15 und 18 Uhr die Märchenkutsche zur Verfügung, in der erzählt und gebastelt wird. Am Sonntag (6.12.) kommt der Nikolaus um 17 Uhr. Während der gesamten Adventszeit gibt es ein sehr reichhaltiges vorweihnachtlich bestimmtes Kulturprogramm mit vielen Höhepunkten und Veranstaltungen in der Stadthalle und im Lokschuppen.

Print Friendly, PDF & Email