Feuer und Flamme für den Schutz der Gesellschaft

Die erste Kreis-Heimat-Ausstellung in der Verantwortung der Kulturstiftung für den Landkreis Merzig-Wadern beginnt am 15. September 2019. Sie findet an zwei verschiedenen Standorten statt: im Museum Schloss Fellenberg in Merzig und im Oettinger Schlösschen Wadern. Die spannende Ausstellung hat den Titel „Retten – Löschen – Bergen – Schützen. Die Feuerwehren Merzig-Wadern im Wandel der Zeit“, kuratiert von Christina Pluschke, der Leiterin des Stadtmuseums Oettinger Schlösschen in Wadern.

Was wird gezeigt?

Gruppenaufnahme der Feuerwehr Wadern, 1930er Jahre (Foto: Stadt Wadern)Anhand vieler Objekte und Ausstellungsstücke werden die vielfältigen Veränderungen des Feuerwehrwesens im Landkreis Merzig-Wadern nachvollzogen. Dies bezieht sich sowohl auf die wachsenden Herausforderungen und Aufgaben, als auch auf die technische Entwicklung, zum Beispiel auf die Digitalisierung. Wurde früher noch über das Läuten der Kirchenglocken alarmiert, so passiert dies heute über moderne Handgeräte.
Die Ausstellung bietet viele, großenteils historische, Objekte, von einer Handpumpe, über Helme und Schutzkleidung bis hin zu Dokumenten und Belegen aus früheren Zeiten. An den beiden Ausstellungsorten werden lokale Schwerpunkte aufgegriffen, die innerhalb der Ausstellung präsentiert werden.

Ausstellungszeitraum

Absolute Besonderheit: Der Feuerwehrtraktor, LBZ Wochern,1989 Ab dem 15. September steht die Kreis-Heimat-Ausstellung kleinen und großen Feuerwehrfans an beiden Standorten offen und lädt zum Entdecken ein. Dabei erwartet die Besucher im Stadtmuseum Wadern am Eröffnungstag von zwölf bis 17 Uhr neben der Ausstellung selbst auch ein kostenloses, bunt gemischtes Programm mit Vorführungen, Mitmachangeboten und einer Schau historischer und moderner Feuerwehrfahrzeuge.
Möglich wird dieses Angebot dank der Unterstützung der Feuerwehren des Landkreises. Für die Zeit der Ausstellung sind weiterhin ein Rahmenprogramm und eine Publikation geplant.
Bis zum Ende der Ausstellungen in Wadern und Merzig am 9. Februar 2020 sind die Öffnungszeiten beider Standorte donnerstags, freitags und sonntags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist durchgehend frei.

Print Friendly, PDF & Email