Chantal Bausch ist Miss Saarland

Merzig/Dillingen. Es ist kaum zu glauben, trotzdem wahr: die Miss Saarland 2009/2010 kommt aus …Dillingen. Zum dritten Mal hintereinander entschied sich die zehnköpfige Jury für eine  OB Lauer krönte die neue Miss Bewerberin aus der Hüttenstadt. Die Wahl fiel auf die 18jährige Schülerin Sarah-Chantal Bausch, die Nachfolgerin von Yasemin Cewe wurde.
Die Wahl wurde im gut besuchten Merziger Saarfürst Brauhaus ausgetragen. 12 Bewerberinnen hatten sich bei neun verschiedenen Städtevorentscheidungen für die Wahl zur Miss Saarland qualifiziert. Alle Bewerberinnen mussten die deutsche Staatsangehörigkeit haben, ledig und kinderlos sowie zwischen 16 und 28 Jahre alt sein. Es durften keine oben ohne oder Nacktaufnahmen publiziert sein. Die alte und die neue Miss
In zwei Durchgängen präsentierte der Regionaldirektor der Miss Germany Corporation, Thomas Fried die Bewerberinnen. im ersten Durchgang präsentierten sich die Bewerberinnen in einem Abendkleid ihrer Wahl. Danach wurden sie in einem Kurzinterview  der Jury und auch dem Publikum vorgestellt. In einem zweiten Durchgang stellten sie sich in einheitlicher, roter Beachwear vor. Nach der Vorstellung war die Jury am Zug. Zu dieser gehörten unter anderen die Titelträgerin des Vorjahres Yasemin Cewe, die Deutsche Meisterin im Gardetanz Gina Kohr, Kurdirektor Michael Die neuen Vier Diversi aus Weiskirchen. Die Jury war sich bald einig, Titelträgerin wurde die Vize Miss Saarland des Vorjahres, Chantal Bausch. Klar, dass einige Freudentränen flossen, als sie von Oberbürgermeister Dr. Alfons Lauer gekrönt wurde, nachdem ihr zuvor ihre Vorgängerin die Schärpe umgelegt hatte. Die  achtzehnjährige Handelsschülerin, die in diesem Jahr ihre Schulzeit beenden wird, will danach eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin beginnen. Als Hobbies gibt sie Salsa tanzen und schwimmen an. Auf Platz zwei kam die neunzehnjährige Robin Jessica Sanzo aus Saarbrücken, die sich in der Ausbildung zur Industriekauffrau Die neue Miss Saarland befindet. Ihre Hobbies sind Jazz- und Modern Dance. Auf Rang drei kam die 17jährige Schülerin Anna Maria Meinecke, deren Hobbies reiten, shoppen und lesen sind.
Ein weiterer Preis wurde vergeben: die Teilnahme an einem Catwalk auf dem längsten Laufsteg der Welt, der mit 1111 Metern Länge in Rust steht, auf dem 111 Teilnehmerinnen der Misswahlen in Deutschland laufen werden. Aus dem Saarland wird dies die 20jährige Studentin Nathalie Masson aus Saarbrücken sein.
Die Preise für die Siegerin sind vielfältig. Sie wird das Saarland bei der Miss Germany Wahl 2010 vertreten. Weiterhin erhält sie einen zehntägigen Aufenthalt im Aldiana Makadi Bay in Ägypten, an dem alle 22 Finalistinnen der Miss Germany Wahl teilnehmen. Dort finden zahlreiche Events und Aktionen statt, Fotoshootings, teilnahmen an Modeschauen, Sponsorenshootings, Catwalktraining und vieles mehr statt. Es folgt ein siebentägiger Aufenthalt im Europa Park in Rust, an dessen Ende am 13. Februar die Wahl zur Miss Germany 2010 steht.

Mehr Bilder der Wahl finden sie in unserer Rubrik ‚Bildergalerien‚.

Print Friendly, PDF & Email