Das WiweMobil der Wissenswerkstatt Saarbrücken jetzt auch im Landkreis Merzig-Wadern

Das WiweMobil der Wissenswerkstatt Saarbrücken bringt alle Werkzeuge, Maschinen und Materialien sowie die Dozenten zu den beteiligten Schulen, damit dort vor Ort Holz-, Metall- und Elektroarbeiten, aber auch Robotik, Programmierung und Digitalisierung durchgeführt werden können. Das WiweMobil fährt bevorzugt Schulen in den Landkreisen St. Wendel, Merzig-Wadern, Saarlouis und Neunkirchen sowie im Saar-Pfalz-Kreis an.

Im Landkreis Merzig Wadern werden entsprechende Workshops im InnoZ SchülerZukunftsZentrum angeboten. Dort verschaffte sich dieser Tage Landrätin Daniele Schlegel Friedrich einen Eindruck von dem derzeitigen Angebot der Wissenswerkstatt Saarbrücken. Diese bietet regelmäßig kostenfreie praxisorientierte Technikworkshops für Kinder und Jugendliche im Freizeitbereich an.WiweMobil im InnoZ in Merzig 02.09.2020

In den Kursen werden interessante und aktuelle MINT-Themen anschaulich und praxisnah vermittelt. In vielen weiteren Kursen werden Kinder und Jugendliche künftig am InnoZ Technik live erleben können: beim Sägen, Schrauben, Hämmern oder Programmieren lernen Mädchen und Jungen ab sieben Jahren neben handwerklichen Fähigkeiten physikalische und technische Phänomene kennen und verstehen. Am Ende darf jeder sein Werkstück mit nach Hause nehmen. Die Workshops sind kostenfrei.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich unterstützt die Kooperation mit der Wissenswerkstatt. „Mit dem SchülerZukunftsZentrum bieten wir bereits seit einigen Jahren zahlreiche praxisorientierte MINT-Angebote an, welche die Schüler dabei unterstützen sollen, ihre eigenen beruflichen Interessen zu entdecken und praktische Erfahrungen in naturwissenschaftlichen und technischen Themenfeldern zu sammeln. Mit der Wissenswerkstatt können wir den Schülern zusätzliche Möglichkeiten bieten, sich insbesondere in technischen Berufsfeldern auszuprobieren.“ Ziel des SchülerZukunftsZentrums sei es, so Schlegel-Friedrich, die Berufsorientierung für Schüler breiter aufzustellen, als es in der Schule möglich ist, und auch regionale Betriebe und Unternehmen kennenzulernen. Langfristig ginge es darum, die Auszubildenden, Studierenden und Mitarbeiter von Morgen in der Region zu halten.

Auch Dr. Nicole Maas, Leiterin der Wissenswerkstatt Saarbrücken freut sich über die Zusammenarbeit mit dem InnoZ: „Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Merzig-Wadern können bei uns ihre technischen Interessen und Fähigkeiten herausfinden. Die Talent- und Interessensfindung ist schließlich der erste Schritt auf dem Weg zu einem konkreten Berufswunsch.“

Das wiweMobil kommt einmal pro Woche ans InnoZ, im September jeden Mittwoch. Die Workshops finden ab 14:30 Uhr in den Räumen des InnoZ hinter dem Berufsbildungszentrum in der Waldstraße in Merzig statt. Anmeldungen für die wiweMobil-Kurse am InnoZ Merzig sowie Kursanfragen erfolgen über die Homepage der Wissenswerkstatt unter www.wiwe-sb.de.

Print Friendly, PDF & Email