Überraschungscoup: 17 jährige gewinnt das Grüne Band

Lebach. Pferderennen gehören schon lange zu den Höhepunkten der Grünen Woche und auch zu den Höhepunkten im Pferderennsport im Südwesten. 9027Nachdem im Vorjahr 90 Jahre Pferderennen in Lebach gefeiert werden konnte, stand in diesem Jahr ein weiteres Jubiläum an: die 60. Auflage des Rennens um das grüne Band der Saar. Dieses Rennen ist sicher eines der renommiertesten Pferderennen der Region und hat eine Strahlkraft, die weit über die Landesgrenzen hinaus ragt.
Insgesamt wurden in diesem Jahr acht Rennen ausgetragen, wie immer auf der Rennwiese beim Hofgut La Motte. Es handelte sich dabei um sechs Galopp Rennen und zwei Trabrennen. Zahlreiche helfende Hände hatten das Geläuf auch diesmal 9061vorbereitet. Da die Wiese das ganze Jahr über als Weidefläche genutzt wird, bedarf es natürlich erheblicher Vorbereitungsarbeiten bis sie den Anforderungen der Veranstalter entspricht.
Nach wie vor erfreuen sich Pferdewetten großer Beliebtheit, so herrschte an den Wettschaltern stets großer Betrieb. Unter den Wettfreunden befanden sich auch etliche, die erstmals eine Pferdewette spielten und deshalb erst informiert werden mussten welche Möglichkeiten es gibt. Die erfahreneren Rennbesucher informierten sich vor den Rennen über die bisherige Erfolgskurve der Pferde, gingen zum Führring und begutachteten die Pferde vor dem Start. Dennoch wie bei jeder Wette gehört auch bei der Pferdewette eine gehörige Portion Glück dazu, die Tagesform entscheidet und natürlich auch die Form der Mitbewerber.
Insgesamt tummelten sich rund 5000 Besucher be9054i strahlendem Spätsommerwetter auf dem Gelände um die Rennbahn, die Getränke- und Eisstände hatten alle Hände voll zu tun. Das Jubiläum des Grünen Bandes war Anlass dafür, in diesem Jahr keinen Eintritt zu erheben, ein Service der dankbar angenommen wurde.
Die Rennen des Nachmittags verliefen vorwiegend spannend, nicht immer siegte der Favorit, manche Überraschung trat ein, bis es zum Höhepunkt des Nachmittags kam , dem mit Spannung erwarteten rennen um das Grüne Band der Saar, das über 2400 Meter ging. Sechs Pferde gingen an den Start. Es entwickelte sich ein spannendes Rennen mit wechselnder Führung bis in der Schlussphase die vierjährige Stute Magda Lena die Spitze übernahm und nicht diese nicht mehr abgab. Geritten wurde Magda Lena von einer ganz jungen Reiterin: Jan Michaelis aus Wadgassen ist erst 17 Jahre alt. Die junge 9088Reiterin reitet seit ihrem fünften Lebensjahr, Magda Lena steht ihr aber erst seit einem halben Jahr zur Verfügung, daher ist der Sieg umso höher zu bewerten. Die 17jährige weiß aber durchaus was sie will: im Oktober wird sie das Saarland verlassen, um in München Tiermedizin zu studieren. Dennoch will sie, falls es sich zeitlich einrichten lässt, auch in Zukunft beim grünen Band der Saar wieder starten – gut dass das die Grüne Woche während der Semesterferien stattfindet.
Ein weiterer Höhepunkt der Grünen Woche steht ja noch bevor. Am Dienstag findet der traditionelle Mariä Geburtsmarkt statt, die eigentliche Geburtsstätte der Grünen Woche. Lebach erwartet an diesem Tag wieder hunderte von Markthändlern mit den vielfältigsten Angeboten und Tausende von Besuchern, Beginn ist um 11 Uhr. Es empfiehlt sich übrigens früh anzureisen oder mit einem öffentlichen Verkehrsmittel zu kommen, denn Parkplätze sind an diesem Tag äußerst gefragt…..

Print Friendly, PDF & Email