10 Jahre Partnerschaft zwischen Saarlouis und Bochnia

Kreis Saarlouis. Genau zehn Jahre alt ist die Partnerschaft zwischen den beiden Landkreisen Saarlouis und Bochnia. Landrätin Monika Bachmann reiste mit einer zwölfköpfigen Delegation, bestehend aus Vertretern des Kreistages, der Verwaltung und des Partnerschaftsvereins nach Polen, um dieses Ereignis mit ihrem Amtskollegen Jazek Pajak und Verwaltungsvertretern und den Partnerschaftsvereinen zu feiern.
Bochnia-7-2011Die Partnerschaft zwischen den beiden Landkreisen ist eine „Erfolgsgeschichte“. Alle Versprechen, in den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit, Soziales, Jugend und Familie, Sport sowie Tourismus und Wirtschaft zusammen zu arbeiten, wurden nach Ansicht der Landrätin erfüllt. Erst kürzlich wurde der Landkreis Saarlouis mit dem dritten Platz des Europapreises 2011 bedacht, der unter dem Motto „Kommunale Partnerschaften – Wir leben Europa!“ stand und ausgelobt wurde vom Saarländischen Europaminister Stephan Toscani, dem Saarländischen Städte- und Gemeindetag, dem Landkreistag des Saarlandes und der Europäischen Akademie Otzenhausen.
„Wir leben die Partnerschaft“, sagte Landrätin Monika Bachmann beim Festabend in Bochnia. Die Jugend mit einzubinden stellt ihrer Meinung nach die Partnerschaft auch weiterhin auf ein festes Fundament. So haben mehrere Kreisschulen inzwischen Partnerschulen in Bochnia. Der Kreisfeuerwehrverband Saarlouis hatte erst kürzlich eine Jugendgruppe aus Bochnia zur Ferienfreizeit der Feuerwehrjugend eingeladen.
Landrätin Monika Bachmann hatte im Reisegepäck einenrechts  Direktor des Krankenhauses in Bochnia, Wojciech Szafrański, 
Mitte: Landrätin Monika Bachmann
links leitende Ärztin für innere Medizin, Dr. Anna Kosturekt, Scheck über 500 Euro, den sie für die Einrichtung der neuen Neugeborenenstation dem Direktor des Krankenhauses in Bochnia, Wojciech Szafrański, und der leitenden Ärztin für innere Medizin, Dr. Anna Kosturekt, überbrachte.
Elżbieta Paczyńska, Direktorin des Sozialzentrums (vergleichbar mit unserem Sozialamt) und Landrat Jacek Pajak dankten der Landrätin und der Landkreisbevölkerung für die großzügige Unterstützung bei der Hochwasserkatastrophe im Juni 2010. Mit der stattlichen Spendensumme von 5.795 Euro konnte 50 Familien geholfen werden, die ihr Hab und Gut verloren hatten.
Beide Landräte, Monika Bachmann und Jacek Pajak, versprachen, die Partnerschaft noch weiter auszubauen. Sie dankten den beiden Partnerschaftsvereinen, die bereits ein Jahr nach der Landkreisfreundschaft gegründet wurden und eine wichtige Stütze seien. Im Herbst findet auf Einladung von Landrätin Bachmann die nächste Begegnung in Saarlouis statt. (pdl).

Print Friendly, PDF & Email