Dillinger Oktoberfest – auch diesmal eine gelungene Wies‘ n Gaudi

Als das Dillinger Oktoberfest am Lokschuppen am Donnerstagabend begann, wurde es erst mal richtig getauft von Petrus, der zur vorgesehenen Eröffnungszeit seine Schleusen öffnete. Dadurch gab es etwa 30 Minuten Verzögerung bevor mit dem Einzug der Festzeltwirte Thomas Sonnier und Christof Spangenberger, Bürgermeister Franz Josef Berg, Bürgermeister Jean Luc Wozniak aus der Partnerstadt Creutzwald und weiteren Gästen, begleitet vom Musikverein Bei der Eröffnung Jean Luc Wozniak, Franz Josef Berg, Uli SoumannPachten unter der Leitung von Thomas Kopp die eigentliche Eröffnung begann.
Nach einigen Grußworten folgte der traditionelle Faßanstich. Bürgermeister Franz Josef Berg setzte den Zapfhahn routiniert mit zwei Schlägen, das „erste“ Bier schoss in die Maßkrüge auch wenn das Fass so seine Eigenheiten hatte. Die sechsköpfige Band „Firma Holunder“ übernahm das musikalische Regiment. Mit ihrer Hilfe sprang die gute Laune schnell über, bald herrschte Toppstimmung im Zelt, in dem an diesem Abend der traditionelle Abend für Behörden, Firmen und Vereine stattfand.Die Stimmungswellen schlugen hoch
Am darauffolgenden Freitagabend stand zunächst „Markus Becker“ auf der Bühne, der mit seinem eigenen Stil Partyhits performte und die Stimmung aufheizte. Danach folgten mit den „Vagabunden“, eine Band, die auch im Saarland bereits bestens bekannt ist. Am Samstag begann das Programm bereits um 14 Uhr mit einem einen Kinder- und Familientag mit ermäßigten Preisen im Angebot, das auch für die Jahrmarktstände im Vorfeld des Zeltes galt. Am Abend stand die Band „Freibier“ auf der Bühne, eine Band, die als Garant für Topstimmung gilt und das auch trefflich unter Beweis stellte.

Und zum Schluss wird es magisch-akrobatisch….

Am Sonntag, 20. Oktober 2019 geht das Dillinger Oktoberfest zu Ende. Auch an diesem Tag stehen einige Programmknaller auf dem Programm. Das Festzelt ist ab 14.00 Uhr geöffnet und Sie werden mit einem bunten Programm durch den Nachmittag geführt. Ab ca. 19.00 Uhr werden die “Magic Artists“ mit ihrer mittlerweile weithin bekannten Akrobatik-, Feuer- und Dance Show diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Der Eintritt ist an diesem Abend kostenlos.

Print Friendly, PDF & Email