Wohl der Mitarbeiter im Fokus

Saarlouis. Jürgen Brünnet, langjähriger Leiter des Personalamtes der Stadt Saarlouis wurde im Rahmen einer Feierstunde im Empfangssaal des Rathauses in den Ruhestand verabschiedet.
„Ich war begeistert, als ich deine Personalakte sah“, sagte Oberbürgermeister Roland Henz zu Jürgen Brünnet, mit dem ihn auch eine langjährige Freundschaft verbindet. Mit „gestochen scharfer“ Handschrift habe er seinerzeit seine Bewerbung bei der Stadt Saarlouis eingereicht. Auch in der Aufnahmeprüfung, die der damals 15-jährige im selben Raum ablegte, in dem er Verabschiedung BrünnetIMG_2812jetzt verabschiedet wurde, konnte er überzeugen und erhielt eine Anstellung als Verwaltungslehrling. 1969 wurde er als Beamtenanwärter für den gehobenen Dienst übernommen. Bereits 1977 vertraute man dem damals 29-jährigen Jürgen Brünnet die stellvertretende Leitungsfunktion im Personalamt an. Nach zehn Jahren übernahm er die Leitung.
Unzählige Personal- und Vorstellungsgespräche hat er in all diesen Jahren geführt. „Die Personalarbeit ist nicht leicht, aber es hat mir immer großen Spaß gemacht“, sagte Brünnet. Das Wohl der Mitarbeiter habe stets im Fokus gestanden. „Es können nicht immer alle Wünsche der Mitarbeiter umgesetzt werden“, sagte Roland Henz. Dennoch habe man gemeinsam mit dem Personal viel erreicht.
Jürgen Brünnet bedankte sich bei der Verwaltungsspitze, die ihm stets ihr Vertrauen geschenkte habe, ebenso beim Stadt- und Personalrat. Ein großes Lob gab es für sein Team, von denen einige über viele Jahre mit ihm zusammengearbeitet haben. Am 1. Juni tritt er als Verwaltungsoberrat den Ruhestand an.

Print Friendly, PDF & Email