Broadway-Hit „33 Variationen“

 

variationen-w_4Schauspielerin CordulaTrantow lässt in der Rolle der Dr. Katherine Brandt das Publikum miterleben, wie diese fast 200 Jahre nach Entstehung der Diabelli-Variationen, Beethovens Besessenheit für dieses Meisterwerk zu erklären sucht. Private und berufliche Szenen ihrer Forschungsarbeit am Beethovenarchiv in Bonn verschmelzen plötzlich raffiniert mit Szenen aus dem Leben des großen Komponisten, und Pianistin SooJin Anjou macht Beethovens Kompositionsarbeit hörbar. Es ist das Stück mit dem Jane Fonda am Broadway nach 45 Jahren Theaterabstinenz ein triumphales Comeback feierte.
„33 Variationen“ wurde von der American Theatre Critics Association mit dem Steinberg/ATCA Award für das Beste Neue Stück ausgezeichnet.
Das beeindruckende Stück wird 12. Februar 2011 um 20.00 Uhr im Rahmen des Theater- und Vortragsringes der Stadt Dillingen/Saar in der Stadthalle Dillingen unter der Regie von Frank Matthus aufgeführt. Es ist eine Produktion des Euro-Studio Landgraf mit den Schauspielern: Cordula Trantow, Susanne Evers, Peter Schmidt-Pavloff, Michael Pascher u. a. Am Flügel SooJin Anjou. (dpd).

Print Friendly, PDF & Email