Topleistung von Fabio Hessling

200718-Hessling-Fabio-01_Foto Lutwin JungmannAm vergangenen Samstag unterstrich Hammerwerfer Fabio Hessling (LAC Saarlouis) erneut seine nach der Corona-Pause neu gewonnene Leistungskraft. Beim Hammerwurf-Meeting in Rhede schleuderte der 21-Jährige den 7,26-Kilo-Hammer auf eine neue persönliche Bestweite von 66,50 Metern und gewann die Männer-Konkurrenz vor dem ein Jahr jüngeren Rehlinger Konstantin Moll, der auf 57,69 Meter kam. Bei den Frauen schaffte Sophie Gimmler (LC Rehlingen) drei Würfe über die 60-Meter-Marke und zeigte eine Woche nach dem Rehlinger Debüt (58,72 m) eine erfreuliche Steigerung und Stabilität. Mit 61,35 Metern landete sie auf dem dritten Platz. In der aktuellen deutschen Rangliste nimmt Fabio Hessling den dritten Platz ein. Sophie Gimmler ist Vierte.

Print Friendly, PDF & Email