Im Februar im Nalbacher Künstlertreff

 

Zwei interessante Veranstaltungen erwarten die Besucher im Februar im Nalbacher Künstlertreff:
Am 17.02.11 heißt es „Wendezeit in Prag und Berlin“ – Lesung und Diskussion mit dem Saarbrücker Autor Wolfgang Reeb. Es gibt wenig Zeitzeugen, die die Entwicklung Tschechiens von 1989 – 2000 vor Ort miterlebt haben und Ihre besonderen Erlebnisse an die Öffentlichkeit bringen möchten und die wirtschaftlichen sowie politischen Machenschaften des Landes aufzeigen. Diese wahre Geschichte ist eine Mischung aus Kriminalroman und Reiseführer durch die Vergangenheit. Ziel der dokumentarischen Biographie ist es aufzuzeigen, wie jemand mit visionären Gedanken in der damaligen DDR und der Tschechoslowakei, im Umbruch der Zeit vom Staatskommunismus in ein demokratisches System, mit geringsten Mitteln, Idealismus und Naivität den wirtschaftlichen Umbruch mitgestaltet hat.

Am 18.02.11 steht „Weltsch(m)erz – kosmopfälzisches Kabarett“ mit Alex Entzminger auf dem Programm. In seiner Scherzwelt greift Alex Entzminger zur Gitarre und lädt sein Publikum beispielsweise zu einem etwas anderen Ausflug ein. Er entführt seine Zuhörer in den Märchenwald, wo Rotkäppchen Grimm-Sekt trinkt, weil es keinen Mumm hat. Wenn der Wahlbadener mit seinen doppel- bödigen Liedern und Texten auf pfälzisch oder hoch- deutsch abhebt, bleibt es immer spannend, wo die Reise diesmal hingeht und auf welche unerwarteten Zwischenstationen man beim "Um-die-Ecke-denken" stößt.
Nichtpfälzern erklärt der sympathische Wortakrobat, dass man in seiner Heimat aus einem depressiven "Hinkel" Hühnerbrüh macht und dass es im Pfälzischen zwischen A und O leise Laute gibt, für die im hochdeutschen Alphabet keine entsprechenden Buchstaben existieren. Das bewegt ihn letzten Endes dazu, seinen Heimatdialekt als Weltsprache zu empfehlen.
"Kosmopfälzisches Lied & gut" durchbricht alle Klischees und Sprachbarrieren, ist für die einen "Mundart & More" und für die anderen einfach ein abwechslungsreicher und "schääner Oowend" mit dem unvergleichlichen Witz von Alex Entzminger. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email